Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Musik

Thema erstellt von Maximilian 
avatar
Beiträge: 2.939, Mitglied seit 12 Jahren
Danke Stueps.
Ich schaute, staunte und habe mich gefreut.
Diese Hommage unterschreibe ich gern.
Mit den besten Grüßen.
Ernst Ellert II.
Signatur:
Deine Zeit war niemals und wird niemals sein.
Deine Zeit ist jetzt und hier, vergeude sie nicht.
[Gäste dürfen nur lesen]
Claus (Moderator)
Beiträge: 1.921, Mitglied seit 12 Jahren
Dank Stueps kenne ich nun die Antwort auf eine der existenziellsten Fragen des Weltraums:

"Joaah!"

:beer:
Beitrag zuletzt bearbeitet von Claus am 02.07.2017 um 07:04 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Stueps (Moderator)
Beiträge: 3.046, Mitglied seit 13 Jahren
Ich liebe dieses Lied:


https://www.youtube.com/watch?v=jKgmKAL4vEY
Signatur:
Ein Universum, welches zufällig entsteht und zufällig ein Phänomen namens Humor hervorbringt, entbehrt nicht einer gewissen Komik.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 08.10.2017 um 12:22 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Stueps (Moderator)
Beiträge: 3.046, Mitglied seit 13 Jahren
Bin in den Bildschirm reingekrochen:

https://www.youtube.com/watch?v=u_9EK6BK9ws

Hier die Probe dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=eheap5Ntbc4

Beste Grüße
Signatur:
Ein Universum, welches zufällig entsteht und zufällig ein Phänomen namens Humor hervorbringt, entbehrt nicht einer gewissen Komik.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 03.11.2017 um 07:28 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.383, Mitglied seit 11 Jahren
So ist Weihnachten,

Hallelujah- Lindsey Stirling- #aSaviorIsBorn
Leonard Cohen's Halleluja habe ich in der Violin-Version bestimmt schon 100-mal gehört,
scheint mir vielmehr das Original zu sein.

Gruß
Thomas
Signatur:
Ich bin begeistert!
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 2.991, Mitglied seit 10 Jahren
Ich habe mal eine Frage zu zwei unterschiedlichen Gruppen von Instrumenten.
Zum einen gibt es die „Anschlagenden“ Instrumente, die, wie der Name schon sagt, einen Ton anschlagen, wobei ein angeschlagener Ton dann allmählich leiser wird und schließlich verstummt. Dazu gehören Klavier, Harfe, Gitarre, Zither, im Prinzip die Saiteninstrumente (Außer Geigen) sowie auch Trommel, Pauken, Becken, Triangel etc.

Die Zweite Gruppe sind die Instrumente, die einen Ton (theoretisch) beliebig lange halten können,
Dazu gehören Trompete, Posaune, Klarinette, im Prinzip alle Blasinstrumente, wie auch Orgel und sämtliche Geigen. etc.

Meine Frage: Weiß jemand wie man diese beiden Gruppen nennt, ich nenne sie mal „Anschlaginstrumente“ und „Toninstrumente“, obwohl ich mir sicher bin, dass diese Bezeichnung falsch ist.
Signatur:
Wer jung ist, meint, er müsste die Welt retten :smiley8:
Der Erfahrene erkennt, dass er nicht alle Probleme lösen kann
:smiley3:
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 176, Mitglied seit 8 Jahren
Hallo Hans..

Bei Klavier , Orgel sind es Tasteninstrumente.
Bei Violine , Cello ,Bratsche , Geige sind es Streichinstrumente.
Gitarren , Lauten und Mandolinen sind Saiteninstrumente.
Bei Schlagzeug und alles was als Rhythmusgerät benutzt wird heißt es Percussion.
Klarinette , Oboe, Blockflöte sowie Saxophon sind Holzblasinstrumente.
Posaunen , Trompete , Querflöte sowie Horn und Tuba sind Blechinstrumente - auch mal Blech-Blasinstrumente genannt...

Eine Aufteilung an sich wird meistens bei Symphonie-Orchester verwendet

Streichersektion , Bläsersektion und Schlaginstrumentensektion.

Hoffe es war Hilfreich..
Signatur:
Werde schlafen bis ich Schön bin... Das kann dauern
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 340, Mitglied seit 1 Jahr
Hallo Branworld1

Warum das Saxophon (und das Horn afaik auch) ein Holzblasinstrument sein soll, ist mir immer noch ein Rätsel. Hat man die damals geschnitzt?

Klavier und Flügel sind aber eindeutig Saiteninstrumente, selbst wenn die Saiten per Taste angeschlagen werden - eigentlich lässt es sich nicht einordnen, weil es ein Tasten-, Schlag- und Saiteninstrument ist und bei der Orgel ist es ähnlich, weil Flöten über eine Klaviatur bedient werden. Im Zeitalter der Computer und Digital-Technik ist ohnehin alles ein Tasteninstrument.
Im Übrigen unterscheidet man Saiteninstrumente in Streicher (alles mit Streichbogen) und Zupfer, wobei der Contrabass in beide Kategorien gehört.


Hallo Hans

All diese Instrumente machen Töne (wer hätts gedacht) die allesamt an ihrer Hüllkurve (ADSR - Attack, Decay, Sustain, Release zu Deutsch Anschlag, Abschwellen, Halten, Ausklingen) identifizierbar sind. Nur Tasteninstrumente (mechanisch oder elektronisch) können einen Ton beliebig lange halten.
Signatur:
Ich versteh' zwar nicht, was du sagst, aber das kann nur daran liegen, dass du nicht verstehst, was es bedeutet.
Stay critical and keep thinking
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 176, Mitglied seit 8 Jahren
Hallo an Alle..

An NvB

Zitat:
Warum das Saxophon (und das Horn afaik auch) ein Holzblasinstrument sein soll, ist mir immer noch ein Rätsel. Hat man die damals geschnitzt?

Das nicht.

Es geht in diesem Fall um die Mundstücke - Das Teil wo man rein bläst.

Diese haben eine flache längliche Öffnung, über die eine dünne Holzlamelle gelegt und festgespannt wird. Zwischen der Öffnung un der festgespannten Lamelle befindet sich dann ein Spalt - etwa 0,5 bis 1 mm - beim hineinblasen erzeugt das Vibrieren der Lamelle sowie der Spalt einen gewissen Grundton, der dann durch das schließen oder öffnen der Löcher verändert wird.
Signatur:
Werde schlafen bis ich Schön bin... Das kann dauern
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 340, Mitglied seit 1 Jahr
Hallo Branworld1

Branworld1 schrieb in Beitrag Nr. 633-149:
Das nicht.

Es geht in diesem Fall um die Mundstücke - Das Teil wo man rein bläst.

Diese haben eine flache längliche Öffnung, über die eine dünne Holzlamelle gelegt und festgespannt wird. Zwischen der Öffnung un der festgespannten Lamelle befindet sich dann ein Spalt - etwa 0,5 bis 1 mm - beim hineinblasen erzeugt das Vibrieren der Lamelle sowie der Spalt einen gewissen Grundton, der dann durch das schließen oder öffnen der Löcher verändert wird.
Ahso. Danke dafür.

Ich hatte damals im Musikunterricht fast jeden Fitzelkrams, nur bei dem hab' ich wohl gefehlt. :D
Signatur:
Ich versteh' zwar nicht, was du sagst, aber das kann nur daran liegen, dass du nicht verstehst, was es bedeutet.
Stay critical and keep thinking
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 2.991, Mitglied seit 10 Jahren
Nicht von Bedeutung schrieb in Beitrag Nr. 633-148:
Nur Tasteninstrumente (mechanisch oder elektronisch) können einen Ton beliebig lange halten.

Genau hier liegst du falsch.
Bei den Tasteninstrumenten gibt es die Saiteninstrumente, (Klavier) du selbst hattest es erwähnt, und die Orgeln, die enweder Flöten haben oder elektrische Töne erzeugen.
Die Flöten-Orgeln können theoretisch den Ton so lange halten, wie Luft im Kompressor ist und die Taste gehalten wird.
elektronische Orgeln können den Ton so lange halten, wie Strom aus der Steckdose kommt und die Taste gehalten wird.

Die Klaviere jedoch nicht, weil die angeschlagene Saite allmählich verstummt. Um den Ton zu halten, müsste die Saite ständig wiederholt angeschlagen werden, was im eigentlichen Sinne auch keinen wirklichen Dauerton erzeugt, sondern eine Folge von Anschlägen.

Neben den Geigen gab es früher noch die "Leier" die heute relativ unbekannt ist, dort war im Prinzip eine Art Geigenbogen (so könnte man es nennen) auf ein Rad gespannt, der mittels Kurbel die Seiten zum klingen brachte. Auch die Leier konnte einen Dauerton halten, so lange man das Rad drehte.

Link:Leier
http://simonwascher.info/LeierArchiv/Drehleier_inst...

elektronische Tasteninstrumente können jeden beliebigen Ton erzeugen, der entweder vorher "gesampelt" wird, also von einem echten Ton aufgenommen, oder aber rein elektronisch erzeugt wird.
Daher können diese sowohl einen angeschlagenen Ton wie auch einen Dauerton erzeugen., je nach Programmierung.
Signatur:
Wer jung ist, meint, er müsste die Welt retten :smiley8:
Der Erfahrene erkennt, dass er nicht alle Probleme lösen kann
:smiley3:
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 340, Mitglied seit 1 Jahr
Hallo Hans

Hans-m schrieb in Beitrag Nr. 633-151:
Genau hier liegst du falsch.
Oh, ja, da hast du natürlich recht. Da habe ich mich wohl verhaspelt. Danke für die Richtigstellung. Es kam gar nicht auf die Tasten an, sondern auf die Mechanik bzw. Elektronik und das Medium.
Signatur:
Ich versteh' zwar nicht, was du sagst, aber das kann nur daran liegen, dass du nicht verstehst, was es bedeutet.
Stay critical and keep thinking
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Stueps (Moderator)
Beiträge: 3.046, Mitglied seit 13 Jahren
Suche zur Zeit Autofahrmusik


Richtig mal Kopfschütteln

Für Suza,

Für Otto,

Für Okotombrok

Für Haronimo

Für Claus, Claus, es ist alles schief gelaufen, es ist nicht dein Video. Ich lass es erstmal, und such das entsprechende heraus.
Signatur:
Ein Universum, welches zufällig entsteht und zufällig ein Phänomen namens Humor hervorbringt, entbehrt nicht einer gewissen Komik.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 17.04.2018 um 00:30 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 610, Mitglied seit 5 Jahren
Stueps schrieb in Beitrag Nr. 633-153:
Für Otto,
Oh ja, ich erinnere mich.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Stueps (Moderator)
Beiträge: 3.046, Mitglied seit 13 Jahren
So, hier noch für Claus und Thomas.

Damit ihr mir hier nicht geistig unterfordert seid. Einfach unglaublich. Kann sein, dass ich das schon mal gepostet hab. Egal, das kann man sich hundertmal angucken.

Und noch für Manu. Ich find den echt toll.

Habe mit Sicherheit Leute vergessen, büdde nicht böse sein (hab gestern sogar Manu vergessen!!!). Werds nachtragen.

Beste Grüße
Signatur:
Ein Universum, welches zufällig entsteht und zufällig ein Phänomen namens Humor hervorbringt, entbehrt nicht einer gewissen Komik.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Stueps (Moderator)
Beiträge: 3.046, Mitglied seit 13 Jahren
Keine Ahnung warum, nicht meine Musik (naja, bissel vielleicht), nicht mein Videodings, schalte ich normalerweise nach ein paar Sekunden ab, bin da ziemlich radikal. Woran liegt es, dass ich das bis zum Ende geschaut habe, und jetzt wieder? Und höchstens noch zwölf mal:


https://www.youtube.com/watch?v=Dxn5GO4HFXw

Hypnotisch? Irgendwelche bewusstseinsdingsbumse Wellen eingebaut? Sollte ich mir ein Aluhütchen besorgen? Nee. Einfach nochmal hören+sehen. Wird wohl das Beste sein.
Signatur:
Ein Universum, welches zufällig entsteht und zufällig ein Phänomen namens Humor hervorbringt, entbehrt nicht einer gewissen Komik.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 17.04.2018 um 23:46 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Manu (Administrator) http://www.wasistzeit.de
Beiträge: 701, Mitglied seit 13 Jahren
Zitat von Stueps:
Und noch für Manu. Ich find den echt toll.
Danke! Ich finde das für Claus und Thomas mit der Musikmaschine besser :-)
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Stueps (Moderator)
Beiträge: 3.046, Mitglied seit 13 Jahren
Hallo Manu,

ja. Das ist ja auch der absolute Hammer!

Beste Grüße
Signatur:
Ein Universum, welches zufällig entsteht und zufällig ein Phänomen namens Humor hervorbringt, entbehrt nicht einer gewissen Komik.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Stueps (Moderator)
Beiträge: 3.046, Mitglied seit 13 Jahren
Suche immer noch Autofahrmusik


Was ich derzeit beim Fahren höre, und wo der Kopf so richtig wackelt, sind zum Beispiel folgende Stücke:

Das hier

oder hier

ganz besonders toll, vor allem das Video!!!

gerade aktuell

Mit dem Aktuellen belasse ich es, wäre jedoch dankbar, was euch so zum Kopfwackeln beim Autofahren bringt.

Beste Grüße

Wackeln: stelle gerade fest, dass dies ein lustiges Wort ist. Wackeln ... wackeln hier, wackeln da .... wackeln ... wer denkt sich sowas aus???
Signatur:
Ein Universum, welches zufällig entsteht und zufällig ein Phänomen namens Humor hervorbringt, entbehrt nicht einer gewissen Komik.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 21.04.2018 um 22:52 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Claus (Moderator)
Beiträge: 1.921, Mitglied seit 12 Jahren
Stueps schrieb in Beitrag Nr. 633-159:

Ja,jah (seufz). Der gute alte "Tiny Boy". Döhnte damals immer aus den Multi-Media Boxen meines Windows95-Rechners, auf dem meine Jungs "FIFA 98" spielten...
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben