Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

10 hoch minus 34

Thema erstellt von Stevie 
Beiträge: 62, Mitglied seit 16 Jahren
Laut der gängigen Urknalltheorie expandierte das Universum in der Zeit von 10 hoch minus 34 Sekunden bis 10 hoch minus 32 Sekunden von einem Durchmesser von fast 0 auf 10 Zentimeter. Das entspricht einer Expansionsgeschwindigkeit von mehr mehr-trilliardenfachen der Lichtgeschwindigkeit. Wie kann das gehen?

Gruß
Stevie
[Gäste dürfen nur lesen]
Herzilein
Laut der gängigen Urknalltheorie expandierte das Universum in der Zeit von 10 hoch minus 34 Sekunden bis 10 hoch minus 32 Sekunden von einem Durchmesser von fast 0 auf 10 Zentimeter. Das entspricht einer Expansionsgeschwindigkeit von mehr mehr-trilliardenfachen der Lichtgeschwindigkeit. Wie kann das gehen?

Sehr , sehr schnell !
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 62, Mitglied seit 16 Jahren
Ja, dass das sehr, sehr schnell ging, ist mir klar.

Ich hätte aber gerne eine Erklärung, wie diese überlichtschnelle Expansion stattfinden konnte, obwohl seit 10 hoch minus 43 Sekunden eigentlich die heute bekannten physikalischen Gesetze gelten müssten.

Gruß
Stevie
[Gäste dürfen nur lesen]
Herzilein
Wo kann man solchen Schwachsinn lesen?
Manchmal wünsche ich mir die Zeiten zurück, als alle noch an die Klapperstorch und den Osterhasen glaubten. Das war irgendwie doch noch vernünftiger, als so ein Blödsinn, der sich für Wissenschaft hält.
[Gäste dürfen nur lesen]
Maik
In dieser Phase war die Energiedichte im Universum so hoch, das allgemeinrelativistische wenn nicht gar quantengravitative Effekte solche Milchmädchenrechnungen verbieten.
Wenn du von 10E-34 Sekunden sprichst, auf welches lokales Inertialsystem beziehst du dich dann?
Im Rahmen der allgemeinen Relativität tretten oft scheinbar Geschwindigkeiten > c auf.
Das liegt daran das man häufig in Systemen rechnet die physikalisch gar nicht realisierbar sind, das heißt es existiert kein Beobachter der dieses System vertritt.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 348, Mitglied seit 16 Jahren
Man kann glauben was man will. Ich weiß jedoch das diese Rechnung schlichtweg falsch ist. Wie Maik schon geschrieben hat, haben wir es mit einer Milchmädchenrechnung zu tun. Die Expansionsgeschwindigkeit beträgt nach Angaben eines Astronomiebuches 500 km/s, was ich auch für sehr sinnvoll sehe (jedenfalls sinnvoller als das x-trilliardenfache der Lichtgeschwindigkeit). Ich selbst denke aber, dass diese Expansionsgeschwindigkeit im Laufe der Zeit reduziert (es wäre schön wenn mir das jemand bestätigen oder widerlegen kann. Ich habe nämlich noch nichts darüber gelesen).
[Gäste dürfen nur lesen]
Quant
Inflation,Inflationäre Phase.Die Inflationära ist im sehr Frühen Universum angesiedelt und ereignete sich 10-36 bis 10-33 Sekunden nach dem Urknall ( unsichtbarer strahlungsblitz ). Expansionsfaktor von A=exp(100)~10^50 ! Eine einzelne Vakuumblase kann sich somit von Quantenskalen auf astronomische relevante,makrospische Skalen über den Apparat der Inflation ausdehnen.
[Gäste dürfen nur lesen]
Herzilein
Der Uhrknall ist also gewissermaßen das Platzen der prallgefüllten Vakuumblase des frühen Universums über den Apparat der Inflation?

Und schon hat Herzilein noch ein psychisches Problem!

Warum sind ander Leute so klug, und er selbst do dumm?
[Gäste dürfen nur lesen]
Herzilein
Bitte im letzten satz "do" durch "so" ersetzen!

Danke

PS: Bitte den obigen Artikel ingonisieren und nicht an Manu verraten!
[Gäste dürfen nur lesen]
Gebhardt
@ Quant:

Woher stammt die Materie? Ich erkläre es mir so:

Aus reinen Energieflukationen entwickelte sich Materie und Antimaterie. Die Materie ist unser Universum, die Antimaterie ist im AMU (Anti-Materie-Universum). Beide Universen sind nebeneinander, sie berühren sich aber (Gott sei dank) nicht. Während sich unser Universum ausdehnt, schrumpft das AMU. Wenn dieses im Big Crunch endet, hat unser Universum die maximale Größe. Dann gibt es im AMU einen Urknall, unser Universum schrupft wieder usw.
Würde ein Mensch ins AMU reisen, würde dort die Zeit für ihn rückwärts laufen. Abgesehen davon ginge es sowieso nicht, da beides zu Energie streuen würde.
[Gäste dürfen nur lesen]
Herzilein
Was sind reine Energieflukationen, oder sind damit die herbstlichen Entenflugaktionen gemeint?

Ein AMU ist ein großer Laufvogel aus dem Kreuzworträtsel.

Freitags gibt es bei uns den Big Crunch für 18 EURO.

Wenn man genügend Energie streut, kann ein Mensch durch das Wurmloch ins AMU reisen, dort würde die Zeit für ihn rückwärts laufen. Wenn er dann durch das Schwarze Loch wieder herauskommt, dann läuft die Zeit schräg nach unten.
[Gäste dürfen nur lesen]
Herzilein
PS: Bitte den obigen Artikel ingonisieren und nicht an Manu verpetzen!
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 348, Mitglied seit 16 Jahren
@ Gebhardt

Eine interessante Theorie, über die man wirklich nachdenken kann. Sie würde jedenfalls mehr Fragen beantworten als bei den meisten anderen Urknalltheorien. Doch warum würde im AMU die Zeit rückwärts laufen?
[Gäste dürfen nur lesen]
Gebhardt
Ob das genau so ist, weis ich nicht. Aber ich vermute, wenn sich unser Universum ausdehnt, läuft ja für uns die Zeit vorwärts. Das AMU nähert sich dem Endknall (Big Crunch), es schrumpft also. Wenn es schrumpft muss es ja mal groß gewesen sein, und daher glaube ich dass aus unserer Sicht dort die Zeit rückwärts läuft.
Erst nach dem Endknall, wenn sich das AMU erneut ausdehnt, ändern sich die Zeitrichtung. Diese Wechselwirkung wird es dann immer geben.
[Gäste dürfen nur lesen]
Quant
@Gebhardt

Ob es ein Antiemarterie Universum gibt,ist nicht ohne Weiteres zu beantworten,weil die Photonen die gleichen Eigenschaften hätten,wie bei einen Universum mit normaler Positiv geladener Materie.Nur die Teilchenemision eines Universum scheint ein Weg zu sein,um darüber eine Aussage treffen zu können.Im Lokalen Universum beobachten wir eine Dominanz der normalen Materie,positive Ladung ! In einen Antimaterie Universum würde auch Antigravitation die überwiegende Dominanz sein.Kein Planet könnte um einen Stern kreisen ! Wie sollte es jemals in so eine Universum zu einen Big Crunch kommem,da sich hier alles von einander abstöhst geschweige das die Zeit da Rückwärts laufen kann.

Denk mal drüber nach !
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben