Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Fünfte Grundkraft

Thema erstellt von Stueps 
avatar
Beiträge: 3.295, Mitglied seit 15 Jahren
Ich bin noch vorsichtig, deshalb erstmal unter "Allgemein" gestellt.


http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/...


Vielleicht nur Fermilab vs. Cern? Also sind die amerikanischen Kollegen so in finanzieller Not, dass sie alles versuchen, um Aufmerksamkeit zu erzielen?
Also keine neue Grundkraft, sondern nur Politik mit allen Tricks, um nicht vom Cern "plattgemacht" zu werden?

hab auch aufs Datum geschaut, einem Aprilscherz dürfte ich nicht aufgesessen sein. Wenn doch, dann haben die mich diesmal erwischt!

Signatur:
Ein Universum, welches zufällig entsteht und zufällig ein Phänomen namens Humor hervorbringt, entbehrt nicht einer gewissen Komik.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 11.04.2011 um 21:03 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.346, Mitglied seit 12 Jahren
Hallo Stueps,

um einen Aprilscherz handelt es sich offensichtlich nicht, denn "überall" im Internet wird darüber berichtet, und ich beziehe mich da nur auf seriöse Seiten.
Es scheint wohl so zu sein, dass die Abweichungen der aufgenommenen Daten von der Norm sehr auffällig sind, aber noch nicht so groß, dass von einer Neuentdeckung gesprochen werden kann.

Dass eine solche Nachricht nur aus reinem Geltungsbedürfnis heraus getätigt wurde, halte ich für nicht wahrscheinlich. Sowas lässt sich kaum aufrecht erhalten und die Blamage wäre groß.

Die schlauesten Wissenschaftler stellen schon 'mal den Sekt kalt.
Die sind dann gewappnet um die Neuentdeckung zu feiern oder ihren Frust herunterzuspülen.
Auch ich empfehle ein solches Vorgehen!

mfg okotombrok
Signatur:
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung wechseln können"
(Francis Picabia)
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 3.295, Mitglied seit 15 Jahren
Hallo Okotombrok,

bleibt also erstmal abzuwarten, was die Leute dort entdeckt haben. Ich denke, dass andere Teilchenbeschleuniger ähnliche Versuche durchführen werden, um die Ergebnisse zu bestätigen.

Eines gibt mir jedoch zu denken:

Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass der größte Beschleunigerring im Fermilab aus Budget-Gründen in Kürze stillgelegt werden sollte. Da käme so eine zufällige Entdeckung gerade recht, um doch noch einen Batzen zusätzliches Budget abzugreifen.
Deshalb meine Skepsis.

Falls sich jedoch die Vermutungen bestätigen sollten: Das dürfte ein Knaller sein, und alle Leute dürften (u.a. bezüglich der gängigen Kosmos-Modelle) anfangen, neu zu rechnen...
Es dürfte so einiges an Umdenken auf uns zukommen.

Signatur:
Ein Universum, welches zufällig entsteht und zufällig ein Phänomen namens Humor hervorbringt, entbehrt nicht einer gewissen Komik.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 12.04.2011 um 17:31 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 3.295, Mitglied seit 15 Jahren
Quante schrieb in Beitrag Nr. 1802-26:
..., denn im Berliner Blätterwald rauschte heute diese Meldung durch:

http://www.tagesspiegel.de/wissen/doch-kein-neues-t...

Hallo Quante,

vielen Dank für diesen Artikel. Das hatte mich ja nun doch interessiert. Schade nur, dass sich meine Befürchtungen in Sachen "Politik" (Verzögerung der Abschaltung des Beschleunigerringes) zu bestätigen scheinen, so wie es dieser Artikel andeutet.

So, ich werde ab morgen für knapp zwei Wochen den schönen Schwarzwald mit meiner Anwesenheit beehren. Ich wünsche euch allen eine schöne Zeit. Bis dahin,

der Stüps
Signatur:
Ein Universum, welches zufällig entsteht und zufällig ein Phänomen namens Humor hervorbringt, entbehrt nicht einer gewissen Komik.
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben