Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Ferenc Krausz erhält den Physik-Nobelpreis

Thema erstellt von Otto 
avatar
Beiträge: 1.253, Mitglied seit 11 Jahren
Hier ein Link zu der Arbeit von Ferenc Krausz zum Thema Attosekundenphysik, für die er den Physik-Nobelpreis 2023 erhielt.
Hinweis:
Mit dieser Thematik beschäftigt sich auch das Kapitel 1 des Buches "Raum ist der Schatten der Zeit", das Ereignisse als logarithmische Prozesse und Wellen als zyklische Zeitänderungen (mit dem Lemniskatischen Sinus sinL() ) beschreibt.

Gruß, Otto
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Stueps (Moderator)
Beiträge: 3.477, Mitglied seit 18 Jahren
Otto schrieb in Beitrag Nr. 2387-1:
Arbeit von Ferenc Krausz

Ja, sich damit zu beschäftigen lohnt.

Ich habe z.B. noch nie etwas von Quantenpunkten gehört. (Oh, hier bin ich zum Chemie-Nobelpreis rübergerutscht.)
Schwierig das alles, aber erweitert den Horizont.

Und wenn einem klar wird, was diese Leute geleistet haben, und was alles durch diese Arbeiten möglich wird, findet man die diesjährige Wahl der Nobelpreise äußerst gerechtfertigt.

Beste Grüße
Signatur:
Diese Welt gibt es nur, weil es Regeln gibt.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 05.10.2023 um 06:22 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben