Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Einschlagkrater in Nordwestdeutschland?

Thema erstellt von Karl Hovekamp 
Karl Hovekamp
Ein in Deutschland nachgewiesener Einschlagkrater ist das Nördlinger-Ries. Auf Satellitenbildern (D-Sat CD Version 1.0) habe ich eine kreisförmige Struktur mit etwa 15 km Durchmesser entdeckt, in deren Zentrum sich noch ein etwa 2 km großer Ring abzeichnet. Nahe dem Zentrum dieses Kreises befindet sich heute der Ort Twist.

 

Könnte es sein, dass die letzte Eiszeit ein Planum geschaffen hat, in dem durch die wechselnden Drücke der Eismassen die Umrisse eines uralten Kraters wieder sichtbar wurden?
Wer hat andere Satellitenbilder oder Luftbilder dieser Gegend? Sind auch darauf diese Ringe zu erkennen?
[Gäste dürfen nur lesen]
Andreas R
Mist, wie konnte der Bilder posten......
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Manu (Administrator) http://www.wasistzeit.de
Beiträge: 708, Mitglied seit 15 Jahren
Lies die Forenregeln durch und du weißt es.
[Gäste dürfen nur lesen]
Sixter
n24 brachte mal eine doku über dererlei.
demnach sähe die erde, ohne ozeane und vegetation, dem mond sehr ähnlich. komplett zerschossen. wenn dieses bild nicht eine uralte stadtbefestigung sein soll, mag es wohl ein einschlagkrater sein. kann man aber herausfinden. hinfahren, vielleicht urlaub am meer, dann ins zentrum fahren und nach verglastem sand und steinen suchen.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 20, Mitglied seit 14 Jahren
Hi sixter,
eine Stadtbefestigung war es nicht. Das Gebiet war mal ein riesiges Moor, das jetzt zum größten Teil abgebaut ist.

Ich habe noch ein Paar Bilder zu diesem Fall auf eine Homepage gebracht, siehe oben!
[Gäste dürfen nur lesen]
Knieinhaber
Gab es dort Moorhühner oder Moorköpfe?
[Gäste dürfen nur lesen]
Ponek
@ Karl

Ist das Zufall dass das Moor rund war oder wurde es von Menschen so geformt?

Gruß Ponek
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 20, Mitglied seit 14 Jahren
@ Pontek

Soweit mir bekannt ist war das Moorgebiet noch größer und wurde insgesamt als Bourtanger Moor bezeichnet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Menschen früher bewußt einen so großen Kreis geformt haben. Auch, dass eine solche Kreisform zufällig durch Menschenhand entsteht ist so gut wie ausgeschlossen.

Gruß Karl
[Gäste dürfen nur lesen]
Glücksklee
Existiert das Loch
in den Wiesen
bei den Friesen
heut immer noch?
[Gäste dürfen nur lesen]
Rückeninhaber
So doofe Fragen hätte ich von der schlauen Glücksfee nicht erwartet. Aber jeder hat das recht doof zu fragen.
[Gäste dürfen nur lesen]
Jukip
@ Rückeninhaber:

Beachte den Unterschied zwischen GlücksFEE und GlücksKLEE.
[Gäste dürfen nur lesen]
Glücksfee
@ Rückeninhaber

beruhigt mich, dass du das nicht von mir erwartet hättest - wie Jukip schon bemerkt hat war ich das nicht - irgendwer hat sich da nen Spaß mit meinem Nickname erlaubt, aber gut zu wissen, dass mir so sinnlose Statements nicht zugetraut werden.
[Gäste dürfen nur lesen]
Dr.Snuggles
Mann, das war der Deep Impact ihr Volldeppen!
[Gäste dürfen nur lesen]
Glücksfee
@ Dr. Snuggles, Dr. Nötigenfalls, Kotnascher, Urintrinker

Kannst du nicht einfach unter einem Namen posten - is übersichtlicher - weiß man gleich, wer schon wieder beleidigt und Müll schreibt
[Gäste dürfen nur lesen]
Glücksfee
Oh, ich vergaß - Theresa O. is er auch noch
[Gäste dürfen nur lesen]
Seppelmurkser
Mann, hier sind ja gar nicht alle grenzdebil....
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben