Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Selbstgespräche

Thema erstellt von Habenix 
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
Die Bibel ist eine Lebensanleitung,
Aber wer liest schon gerne Anleitungen.
Erst wenn man nicht weiterkommt im Leben, nimmt man diese zur Hand.
Sollte man!
Beitrag zuletzt bearbeitet von Habenix am 18.02.2023 um 19:31 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
In der Hölle,sind die Weisesten, die Gequältesten
Beitrag zuletzt bearbeitet von Habenix am 18.02.2023 um 19:40 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
Iss schon krass, ich kann keine Wissenschaftssendung mehr sehen,die der Natur und der Evolution die Schuld an allem gibt.
Muss ich wegschalten.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
Weisheit macht erst Sinn, wenn man sich sicher ist, das man ewig lebt und dort auch anwenden kann.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
In dieser Welt,sind Weisheiten, wie Perlen vor die Säue!
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
Als Christ, sammelt man Schätze für den Himmel, also alles das, was auf dieser Welt keinen Wert hat.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.734, Mitglied seit 16 Jahren
Habenix schrieb in Beitrag Nr. 2188-1745:
In der Hölle,sind die Weisesten, die Gequältesten

weiss ich nicht. Mein geistlicher Vater pflegte zu sagen:
Zitat von Willi:
Die Hölle ist nicht für den Sünder da: Deswegen kam Jesus!
Signatur:
Ich bin begeistert!
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
Wollte damit sagen,das es viele weise Menschen gibt und gab,
aber ohne an Jesus zu glauben ist ihre Weisheit für die Hölle!
Man muss erstmal wissen, das man selbst ein Sünder ist.
Das erkennt man erst,wenn man Jesus kennt und sich mit ihm vergleicht.
Vorher war ich immer der Meinung,ich bin der beste Mensch den ich kenne.
Glaubst du an Jesus? Ist mir noch nicht ganz klar geworden :0)
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.734, Mitglied seit 16 Jahren
Moin Habenix!

Habenix schrieb in Beitrag Nr. 2188-1751:
Wollte damit sagen,das es viele weise Menschen gibt und gab,
aber ohne an Jesus zu glauben ist ihre Weisheit für die Hölle!
Das ist genau die Hypothese der künstlichen Intelligenz, nämlich dass ihr Wesen auf der dialektischen Ebene verankert sei.
Zur Einordnung: Im Garten Eden (Bedeutung "Moment der Begegnung mit Gott") gibt es mindestens zwei Bäume. Ein
Baum des "Lebens" und ein Baum der "Erkenntnis von Gut und Böse". Letzterer ist genau die Dialektik.
Als Beispiel: Die Politik bewegt sich auf streckenweise auf dieser Ebene, Nazi ist böse und deswegen in Anti-Nazi gut; und zwar genau auf dieser Ebene, weil die Zuordnung einer gottlosen Willkür unterliegt. Wer Gott fürchtet, hat keine Notwendigkeit sich von Nazis zu distanziert, eben weil er sich selbst als Sünder erkannt hat. Und jetzt kommst Du ...

Habenix schrieb in Beitrag Nr. 2188-1751:
Man muss erstmal wissen, das man selbst ein Sünder ist.
Das erkennt man erst,wenn man Jesus kennt und sich mit ihm vergleicht.
Vorher war ich immer der Meinung,ich bin der beste Mensch den ich kenne.
Glaubst du an Jesus?
Der Glaube ist eine Gnade. In der Begegnung mit dem Geist Gottes, speziell mit dem Baum des Lebes "Jesus", erkennt man, dass man in der Dialektik steckt.

Habenix schrieb in Beitrag Nr. 2188-1751:
Ist mir noch nicht ganz klar geworden :0)
Das muss es auch nicht. Als Christ sollst Du nicht an mich glauben, sondern eben an Christus.
Auch der Teufel glaubt, nur er muss zittern, wenn der Tag kommt.

Nochmal zur Weisheit, Salomon's Sprüche sind da klar: "Alle Weisheit beginnt mit der Furcht vor Gott".
Die Gnosis als Graubereich wäre hier noch zu diskutieren, weil bestimmte Sprüche Salomons enthalten
auch gerade den Konstruktor der Dialektik.

Sonst habe ich gerade Mar Mari Emmanuel entdeckt, gibt's diverse Predigten und Kurz-Predigten auf Internetplattformen, jede ein Volltreffer;
speziell hat er über den Garten Eden referriert.

Shabbat Shalom!


P.S. Mar Mari Emmanuel ist der australische Olaf Latzel, YT: "Mar Mari Emmanuel - Clearing False Allegations (Assyrian & English)"
Signatur:
Ich bin begeistert!
Beitrag zuletzt bearbeitet von Thomas der Große am 26.02.2023 um 10:17 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
Ein klares ja oder nein hätte gereicht ;0)
Du hast Jesus dein Leben also noch nicht anvertraut.
Du hast nur dieses eine Leben, wo du Zeit hast dich zu entscheiden.
Vergeude dich nicht!
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
Gott verwirft Menschen die nicht an ihn glauben!
Ob dies nun in unseren Augen gerecht ist,tut nix zur Sache.
Gott ist in seinen Augen gerecht !
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.734, Mitglied seit 16 Jahren
Habenix schrieb in Beitrag Nr. 2188-1754:
Ob dies nun in unseren Augen gerecht ist,tut nix zur Sache.
Gott ist in seinen Augen gerecht !
Ja!
Signatur:
Ich bin begeistert!
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
Einmal Herzinfarkt und zurück!
Ich bin doch nicht unsterblich, aber hab mein Glaube behalten.
Einglück ist alles echt was ich glaube
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
Bin seit zwei Wochen Nichtraucher, dank dieser Niederschmetternden Diagnose Herzinfarkt.
Gott entscheidet, was man überlebt und was nicht.da fühlt man sich augenblicklich ganz klein und zerbrechlich .
Ich wusste das ich das eines Tages erleben werde, aber nicht unter welchen Umständen.Jeder hofft das er verschont bleibt.
Wird nicht passieren.wir landen tatsächlich alle mal auf der Bare.
Ich beneide die Menschen, die den Übergang schon erlebt haben.
Nicht desto trotz liebe ich mein Leben und mach das beste draus, bis Gott mich zusich holt.
[Gäste dürfen nur lesen]
Claus (Moderator)
Beiträge: 2.429, Mitglied seit 17 Jahren
Hallo Habenix,

Habenix schrieb in Beitrag Nr. 2188-1756:
Einmal Herzinfarkt und zurück!

Kenn' ich. Bin auch wier zurück, aber schon vorher Nichtraucher gewesen. Wünsche dir gute Genesung und Durchhaltevermögen für's Abgewöhnen!
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.480, Mitglied seit 16 Jahren
Hallo Habenix,

Habenix schrieb in Beitrag Nr. 2188-1757:
Bin seit zwei Wochen Nichtraucher, dank dieser Niederschmetternden Diagnose Herzinfarkt.

bin vor ca. 15 Jahren gerade so an einem Herzinfarkt vorbeigerauscht und habe zwei Stents verpasst bekommen.
Damit lebt es sich sehr gut.
Ich rauche übrigens seit Anfang Januar nicht mehr.
Die Momente wo's schwer fällt sind kurz.
Die Momente der Freude darüber nicht mehr zu rauchen, sind lang.

Wünsche dir alles Gute und genieße das Nichtrauchen.

okotombrok
Signatur:
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung wechseln können"
(Francis Picabia)
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.253, Mitglied seit 11 Jahren
Okotombrok schrieb in Beitrag Nr. 2188-1759:
Ich rauche übrigens seit Anfang Januar nicht mehr.
Klasse, Okotombrok!
Das ist sicher nicht ganz einfach gewesen.
Otto
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
Rauchen ist wie Sex!
Wenn man es ständig tut ist es langweilig und emotionslos.
Wenn man es selten tut, dann ist es gigantisch geil.
Wenn man es garnich mehr tut,wird es eines Tages belanglos.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.734, Mitglied seit 16 Jahren
Habenix schrieb in Beitrag Nr. 2188-1761:
Rauchen ist wie Sex!

Moin Habenix,

Dein letztes Statement finde ich schon stark.

Nehmen wir einem Moment an, dass das stimmt, dann habe ich ein einziges Mal in meinem Leben eine
Zigarette geraucht und das hat zum Abgewöhnen gereicht.

Wenn das mit dem anderen Thema auch so einfach wäre ...!
Signatur:
Ich bin begeistert!
Beitrag zuletzt bearbeitet von Thomas der Große am 07.05.2023 um 01:39 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.446, Mitglied seit 15 Jahren
Ich weiß jetzt,was ich damit sagen wollte,
Man kann sich alles abgewöhnen, wenn man es nicht nährt.
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben