Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Irma und José

Thema erstellt von Branworld1 
avatar
Beiträge: 176, Mitglied seit 8 Jahren
Hallo...


Seit ein paar Tagen verfolge ich nun die Nachrichten um das Wettergeschehen bei den Amis.

Harvey " dümpelt " jetzt in Louisiana und schon ist Irma im Anmarsch..

Diese ist nun in der Gegend von Puerto Rico und wird in den nächsten Stunden dort verheerenden Schaden anrichten , bevor es dann weiter über Haiti Kuba und - mit größter Wahrscheinlichkeit - Florida treffen wird.

Damit nicht genug..

Mit 2 Tagen Verspätung wird das - momentane - Sturmtief namens José auf der gleichen Spur seine Bahn ziehen.
José ist ein starker tropensturm und hat das Potential etwa genau so Stark zu werden wie Irma..

Hmmm... Die Leute dort haben nun wirklich Pech an der Backe kleben.. die kommen nicht raus aus dem Schlamassel..

Wer " Bingt " oder Googelt, findet zum Thema Irma auch ein Video - aufgezeichnet von der Raumstation ISS.

Ich sage nur : Beeindruckend.. !!
Signatur:
Werde schlafen bis ich Schön bin... Das kann dauern
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 176, Mitglied seit 8 Jahren
Hallo...


Nach neuesten Nachrichten sind die Inseln der französischen Karibik zu 95% zerstört.
Mit hohen Windgeschwindigkeiten - Stöße bis zu 350 km/h - ist Irma über die Inseln gefegt..

So wie die französische Presse angibt , sind nach einer nächtlichen Krisensitzung Boote der französischen Marine auf dem Weg ins Katastrophengebiet mit Lebensmittel und Ärzten.

Nach Angabe verschiedener Quellen sind Haiti sowie die Dominikanische Republik minimal vorbereitet, so dass mit einer hohen Zahl von Opfer gerechnet werden muss.

Hinter José liegt ein neues Sturmtief - " Katia " in den Startlöchern...
Signatur:
Werde schlafen bis ich Schön bin... Das kann dauern
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 176, Mitglied seit 8 Jahren
Hallo...

Irma befindet sich in etwa zwischen Kuba un den Bahamas.

Leicht abgestuft auf Level 4 , bewegt sich Irma mit einer Geschwindigkeit von 25 Km/h Richtung Nord-West.

Sturmflutwellen mit 7m Höhe treffen jetzt die Westküsten der Bahamas...
Signatur:
Werde schlafen bis ich Schön bin... Das kann dauern
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.383, Mitglied seit 11 Jahren
Branworld1 schrieb in Beitrag Nr. 2279-1:
Seit ein paar Tagen verfolge ich nun die Nachrichten um das Wettergeschehen bei den Amis.

Harvey " dümpelt " jetzt in Louisiana und schon ist Irma im Anmarsch..

Hallo Branworld,

ja, es ist Herbst geworden. In den Nachrichten bleibt das wahrscheinlich noch drei Wochen so.
Nach dem Tschernobyl-Unglück haben die Nachrichten ziemlich genau so lange über alle möglich Abweichungen in Kernkraftwerken berichtet, danach war Sendeschluss zu dem Thema. D.h. im Oktober müßte eigentlich alles wieder gut sein.

LG
Thomas
Signatur:
Ich bin begeistert!
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.383, Mitglied seit 11 Jahren
Thomas der Große schrieb in Beitrag Nr. 2279-4:
D.h. im Oktober müßte eigentlich alles wieder gut sein.

Jetzt ist Mitte Oktober. Der Xavier hat mich 4 Stunden gekostet, weil ich an dem Tag mit dem Zug unterwegs war.
Über die Medienblähung möchte ich mich nicht auslassen:psst:
Signatur:
Ich bin begeistert!
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben