Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Selbstgespräche

Thema erstellt von Habenix 
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Ich meine tatsächlich mit "unberührt"die körperliche unberührtheit bzw.unversehrtheit,die bewahrung vor körperliche qualen.natürlich ist meine seele von den qualen der welt berührt! ;o)
Beitrag zuletzt bearbeitet von Habenix am 27.10.2016 um 17:54 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Claus (Moderator)
Beiträge: 1.917, Mitglied seit 12 Jahren
Hallo Habenix,

Habenix schrieb in Beitrag Nr. 2188-199:
Ich meine tatsächlich mit "unberührt"die körperliche unberührtheit bzw.unversehrtheit,die bewahrung vor körperliche qualen.

Um genau die geht es beim "barmherzigen Samariter". Glaubst du, du bist der einzige, der nicht unter die Räuber fallen kann?
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Würden alle menschen gut voneinander denken,gäbe es keine mißverständnisse!
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Ja das glaube ich.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Und ich bin mit sicherheit nicht der einzige.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Ich hatte mal ein prägendes erlebnis,
Ich wurde als 18 jähriger im urlaub von räubern überfallen und bevor ich es als überfall registriert habe,kam die polizei und hat sie vor meinen augen festgenommen.und damals hab ich noch nich an gott geglaubt,trotzdem hat er mich bewahrt.gott hat mich im nachhinnein vor etlichem bewahrt,aber das sieht man erst,wenn man sein leben rückblickend im glauben betrachtet
[Gäste dürfen nur lesen]
Claus (Moderator)
Beiträge: 1.917, Mitglied seit 12 Jahren
Habenix schrieb in Beitrag Nr. 2188-204:
... ,trotzdem hat er mich bewahrt.gott hat mich im nachhinnein vor etlichem bewahrt,...

Ok. An solch einer Erfahrung kann ich nichts kritisieren. Solange du dich nicht zurücklehnst, wenn andere (wie bspw. auch Jesus selbst) diese Bewahrung nicht erleben.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 540, Mitglied seit 8 Jahren
Zitat von Claus:
Vielleicht wäre es in diesem Fall besser, nicht ahnungslos eigenbestimmt zu handeln, sondern andere, die die nötige Ahnung haben, um Rat zu fragen.

Die SIreNEn des JAnUS?

Die Ahnung und ahnungslos sind nahe Begriffe und beide ziemlich postfaktisch.

lg Harald
Signatur:
Es gibt nur eine Zeit - die aktive und die passive Gegenwart - und Gravitation
ist die Antwort der Gegenwart auf die Einwirkung vergangener Wichtigkeiten.
[Gäste dürfen nur lesen]
Claus (Moderator)
Beiträge: 1.917, Mitglied seit 12 Jahren
Hallo Harald,

Harald Denifle schrieb in Beitrag Nr. 2188-206:
Die Ahnung und ahnungslos sind nahe Begriffe und beide ziemlich postfaktisch.

In Bezug auf das, was man mit Ahnung erahnen könnte - wenn man sie denn hätte - praefaktisch.

Aber sich Ahnung zu verschaffen - dazu ist man zu stolz:

Henry-Dochwieder schrieb in Beitrag Nr. 2188-191:
[Es geht] um die Emanzipation des Menschen vom Menschen, darum, sich auf sich selbst zu besinnen und nicht auf Lösungen von anderen zu hoffen, von denen, die vorgeben, Lösungen zu haben.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 540, Mitglied seit 8 Jahren
Zitat von Claus:
Aber sich Ahnung zu verschaffen - dazu ist man zu stolz:
Die Ahnung – als Bauchgefühl?
Schwerlich zu verschaffen – mit oder ohne Stolz.
Signatur:
Es gibt nur eine Zeit - die aktive und die passive Gegenwart - und Gravitation
ist die Antwort der Gegenwart auf die Einwirkung vergangener Wichtigkeiten.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Stolz ist etwas,das man verlieren sollte
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Stolz macht blind
Die welt ist voller blinder menschen
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Wer nich an gott glaubt,befindet sich bereits in der hölle
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Aleine zusein ist wenn man gott nicht hat
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Einstein hat bewiesen,das die zukunft bereits existiert,also bewegt sich der mensch auf einer gegebenen axe
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Ach wir kleingläubigen
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Das leben ist zu kurz um die wahrheit zu leugnen
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Mit bewiesen meine ich,das man nur in die zukunft reisen kann.also gibt es keine vergangenheit.es ist alles eins.von vorne bis hinten,oben und unten,klein bis groß,minus bis plus,v ergangenheit bis zukunft
Beitrag zuletzt bearbeitet von Habenix am 30.10.2016 um 22:22 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Heuchelei ist glaub ich die größte totsünde
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Die wissenschafft,stammt vom affen ab
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben