Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Selbstgespräche

Thema erstellt von Habenix 
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
sind heilsam,erst recht wenn sie axzeptiert werden.
es gibt eine art zu komuniezieren die nicht verletzend ist.
leider herrscht in diesem Forum keine liebe

es gibt menschen und es gibt menschen
die einen sind einfach nur lieb,die anderen sind alles andere

von mir aus
kann jeder sein so wie er ist.
aber wehe er ist nicht so!

[edit okotombrok: habe deine drei Beiträge von heute zu einem Beitrag zusammengefasst. Habenix, du solltest dir überlegen, ob das Forum für dich das richtige ist.]
Beitrag zuletzt bearbeitet von Okotombrok am 04.01.2015 um 01:23 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Dieser Beitrag stammt ursprünglich aus einem anderen Thementhread
das böse ist stark logisch!

das gute ist schwach und unlogisch!
das böse scheint erstrebenswert,
das gute geschieht nur wertlos am rande,
das böse beherrscht die welt,
das gute scheint nur zuzuschauen,
das böse wird von gefühlen gesteuert,
das gute vom gewissen.
Gefühle sind scheinbar stärker als das gewissen.
dennoch siegt am ende der skala das gute!
das gute ist am ende das mit dem man sich die Ewigkeit vorstellen kann.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 18.01.2015 um 17:07 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Dieser Beitrag stammt ursprünglich aus einem anderen Thementhread
der mensch ist erst gut,
wenn er nix böses mehr tut ;o)
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 19.01.2015 um 00:22 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Dieser Beitrag stammt ursprünglich aus einem anderen Thementhread
was nützt es die wahrheit in der welt zu kennen,
wenn man die Wahrheit über die welt nicht wahr nimmt.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 18.01.2015 um 03:41 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Dieser Beitrag stammt ursprünglich aus einem anderen Thementhread
ich hoffe,
ich werde nicht als unnützer spämmüll gesehen. es macht mir Freude ab und zu meine Gedanken schnell und unkompliziert zu äußern.
wenn ich es schaffe niemanden mehr zu beleidigen,hat Gott sein ziel in mir und der welt erreicht .

[Edit Stueps: Obige (fettgedruckte) Themen wurden unter diesem Thread zusammengefasst.]
Beitrag zuletzt bearbeitet von Stueps am 19.01.2015 um 00:22 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 610, Mitglied seit 5 Jahren
Hallo Habenix,
Selbstgespräche sollte man mit sich selbst führen und diese dann besser auch bei sich selbst lassen.
Otto
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
ach Otto,es gibt doch nix besseres als so ein Forum,wo jeder sein kann wie er ist,oder wie er nicht ist!
und ich bin nun mal so wie ich bin ,wenn ich nach einer guten woche ein paar Bier trinke, mich des lebens freue und dadurch oft die Erkenntnisse in mir übersprudeln:-)
muß ichs aufschreiben,nich böse sein!
zugegeben manchmal habe ich ein Bier zuviel getrunken,dann werd ich übermütig,aber ich arbeite dran ;o)
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Habenix schrieb in Beitrag Nr. 2188-1:
sind heilsam,erst recht wenn sie axzeptiert werden.
es gibt eine art zu komuniezieren die nicht verletzend ist.
leider herrscht in diesem Forum keine liebe

es gibt menschen und es gibt menschen
die einen sind einfach nur lieb,die anderen sind alles andere

von mir aus
kann jeder sein so wie er ist.
aber wehe er ist nicht so!

[edit okotombrok: habe deine drei Beiträge von heute zu einem Beitrag zusammengefasst. Habenix, du solltest dir überlegen, ob das Forum für dich das richtige ist.]
warum?
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
als gläubiger mensch ist man wie ein Pulverfass,
als ungläubiger mensch ist man wie ne schlaffe hülle!
t
Beitrag zuletzt bearbeitet von Habenix am 23.01.2015 um 20:54 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 176, Mitglied seit 8 Jahren
Ich bin ein gläubiger Mensch...
In dem Sinne glaube ich, dass du keine Ahnung hast im welchem Forum du dich befindest oder um was es hier eigentlich geht..

Wenn deine Bestimmung darin liegen soll , irgendwelchen Unsinn vom Stapel zu lassen... so weile denn nicht hier, ziehe von dannen und beglücke andere Foren mit deinen " Einsichten.." BITTE !!!!!
Signatur:
Werde schlafen bis ich Schön bin... Das kann dauern
Beitrag zuletzt bearbeitet von Branworld1 am 24.01.2015 um 22:01 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
aber ist doch nich schlimm was ich denke?
und ein paar gute sprüche sind doch dabei!
was stört dich an mir? decke ich irrgentetwas in dir auf?
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
menschen können in liebe reden,oder verletzent sein.
wenn man jemanden verletzen kann ist man der Held vor sich selbst,wenn man es nicht tut ist man ein Held vor Gott!
Beitrag zuletzt bearbeitet von Habenix am 24.01.2015 um 22:26 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
welchen sinn hat denn dieses Forum außer Erkenntnis?
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
der mensch lebt nicht von Brot allein,sagt Gott!
sondern von Erkenntnisen und Weisheiten.
der körper brauch nur Brot,der geist brauch viel viel mehr um zu überleben.
wer sich in diesem Forum befindet,hat hunger und selbst die macher sind hungrig:-)
Beitrag zuletzt bearbeitet von Habenix am 30.01.2015 um 18:12 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
jetzt nochmal in ganzer ruhe meine überlegung vom augenblick des todes.
wir sind doch alle samt logisch denkende wesen.
wenn wir uns den" toten"anschauen,dann sehen wir doch nur das was mal Brot gegessen hat.
und nix anderes und was ist schon Brot gegenüber Weisheit.da liegt ein ganzes Universum dazwischen.
der körper ist wie ein anlasser vom Motor .
wenn die seele einmal läuft dann läuft sie ob im himmel oder in der hölle,oder besser gesagt mit Gott oder ohne ihn.
und da dieser Motor von Gott zum laufen gebracht wurde ist ein lebendiger zustand nach dem Tod unausweichlich.
ewiges sein ist die logigste konsequens,da es es keinen Zeitpunkt gibt den man auf 0 reduzieren kann.
wann ist meine seele tot,doch nich wenn mein körper zerfällt.
für mich gibt es diesen punkt nicht!!!!!!!!
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Dieser Beitrag stammt ursprünglich aus einem anderen Thementhread
und jetzt habe ich das gefühl das sich die Spreu vom weitzen trennt,
sprich das gute vom bösen.






das leben ist ein einziges beziehungsdrama
bis man sich auf nix mehr bezieht als auf gott
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 540, Mitglied seit 8 Jahren
Dieser Beitrag stammt ursprünglich aus einem anderen Thementhread
Alles Gute zum 40er.

Die Schere zwischen Gut und Böse und zwischen Haben und Nix sollte nicht aufgehen.
Dann geht`s.

Liebe Grüsse
Harald
Signatur:
Es gibt nur eine Zeit - die aktive und die passive Gegenwart - und Gravitation
ist die Antwort der Gegenwart auf die Einwirkung vergangener Wichtigkeiten.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
wenn Gott gewollt hätte,währe ich schon längst Tod.
ich habe früher alles getan um mich frühzeitig ins grab zu bringen unbewußt naturlich,
ich bin jedes Wochenende sturtzbesofffen Auto gefahren und es hat spaß gemacht,bis ich bei einer 90 grad kurve geradeaus ins nichts gefahren bin.
mein 1er golf war trotzdem schrott,aber ich bin mit keiner einzigen schramme davongekommen.(das nicht nur einmal)
wir sind im nebel im blindflug ohne licht völlig besoffen die Landstraße von ner Disco gefahren.
ich kann stories erzählen,da sträuben sich allen phariesehern die hahre;-)
ich glaub dieser beitrag wird mein Auftakt sein,alles mal aufzuschreiben.
vielleicht erkennt sich ja jemand wieder:o)
Beitrag zuletzt bearbeitet von Habenix am 28.02.2015 um 20:49 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
Harald Denifle schrieb in Beitrag Nr. 2197-2:
Alles Gute zum 40er.

Die Schere zwischen Gut und Böse und zwischen Haben und Nix sollte nicht aufgehen.
Dann geht`s.

Liebe Grüsse
Harald
wie meinst du das? "aufgehen"
ich denke es gibt keine scheere zwischen gut und böse.
wirklich böses geschieht bewußt!
wirklich gutes geschieht erstrecht.
bewußtsein bedeutet für mich,sich bewußt für das eine oder andere zu entscheiden.mit allen Konsequenzen die sich daraus ergeben.
ich hab mich für Gott entschieden,weil dies das höchste gut ist .weil es mir einfach edler erscheint.
die Konsequenz des bösen kennen wir ja.
die konzequenz des guten muß man glauben!
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.019, Mitglied seit 10 Jahren
ich kann mein leben langsam genießen weil ich endlich mehr richtig mache als falsch,
oder anders
ich tue mehr gutes als böses:-O
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben