Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Philosophisches Theorem über Kosmoszeit

Thema erstellt von The Lost pi 
avatar
Beiträge: 3, Mitglied seit 6 Jahren
Die Kosmische Zeit durchläuft sieben verschiedene Phasen der Renovation, bevor sie in ihr ursprünglichstes kleinstes Teilchen, π zurückgekehrt ist. Das heißt, sich völlig am Anfang befindend.

Nach gängigen Vorstellungen existiert nichts ohne einen Anfang, einen Beginn, auch wenn Physiker an einer Theorie arbeiten, die dies zu widerlegen sucht und damit gegen die Existenz Gottes in seinen Wellenbewegungen argumentiert.

Hier rechnet das männliche Prinzip vorwärts Gen schwarz ins Weiß, das weibliche Prinzip rückwärts Gen weiß ins Schwarz (buddhistisches Prinzip). Dabei erschließen sich die Wellenbewegungen erst im „Und“ - Im Halten des Odems - der Gedankenlehre. Anders ausgedrückt sind sie sich - den Lebendigen eingehaucht.

Diese Fuge oder auch Fügung ist weder außer acht zu lassen, noch Achtlos zu behandeln; Sie ist es nämlich, die All ES besagt. Danke Wesen!

Die oben benannten sieben Kosmischen Zeitphasen teilen sich abwechselnd in
8 feminine und 8 maskuline Phasen. Diese Phasen stehen eng im Zusammenhang mit den Sinneswahrnehmungen. Demnach stehen wir nun am Anfang der 3. femininen Phase.
Zitat:
Die Korrespondenz ist Verständnis, der Tod ist eine Illusion und Tugend ist Stille.

Die fünfte Zeitphase bedingt sich aus dem weiblichen Prinzip, schließt aber auch gleichzeitig erst an. Wie so, so auch umgekehrt.
Zitat:
Hier komme es dann auf die Obligation Courage und Loyalität an. Nach der 5 sprechen wir Elohim Gevor.


Die sechste Zeiten Phase Sinneswahrnehmung beziehe sich auf das eigene, selbige göttliche Teilchen in der ureigensten Existenz eines, beziehungsweise des Individuums.
Zitat:
Integrität sei eine Obligation und Demut bleibt eine Tugend.


Bedingen sich wohl Objekt & Subjektiv, so steht diese Denkweise wohl diametral entgegengesetzt, also wieder einer Kontemplativen Innenschau von Weitsicht. Man könnte auch sagen, dass sich hier metaphysisch die sieben Sinneswahrnehmungen den eigentlich Bewahrenden nach der Schau potenzieren und sogar Konturenhaft in alle Dimensionen strahlen zu vermögen.
Zitat:
Identifikation ist eine Illusion.
Es dreht sich um die Schönheit der Sonne.

In unserer Wirklichkeit sind es aber 8 Phasen, der Sinn Zeiten. Denn wer gleichzeitig in beide der beiden Schau- & Sicht Weisen schaut, wird mit dem Herzen sehen. Damit sei die Nächstenliebe gesichert.

Das neunte Phasenelement beziehungsweise seine Gleichzeitigkeit ist der Äther.
Zitat:
Eine Vision der Maschinerie des Universums. Die Schatztruhe der Bilder.


Beitrag zuletzt bearbeitet von The Lost pi am 17.07.2013 um 06:55 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.375, Mitglied seit 11 Jahren
The Lost pi schrieb in Beitrag Nr. 2062-1:
Die Kosmische Zeit durchläuft sieben verschiedene Phasen der Renovation, bevor sie in ihr ursprünglichstes kleinstes Teilchen, π zurückgekehrt ist. Das heißt, sich völlig am Anfang befindend.

Nach gängigen Vorstellungen existiert nichts ohne einen Anfang, einen Beginn, auch wenn Physiker an einer Theorie arbeiten, die dies zu widerlegen sucht und damit gegen die Existenz Gottes in seinen Wellenbewegungen argumentiert.

Hier rechnet das männliche Prinzip vorwärts Gen schwarz ins Weiß, das weibliche Prinzip rückwärts Gen weiß ins Schwarz (buddhistisches Prinzip). Dabei erschließen sich die Wellenbewegungen erst im „Und“ - Im Halten des Odems - der Gedankenlehre. Anders ausgedrückt sind sie sich - den Lebendigen eingehaucht.

Diese Fuge oder auch Fügung ist weder außer acht zu lassen, noch Achtlos zu behandeln; Sie ist es nämlich, die All ES besagt. Danke Wesen!

Die oben benannten sieben Kosmischen Zeitphasen teilen sich abwechselnd in
8 feminine und 8 maskuline Phasen. Diese Phasen stehen eng im Zusammenhang mit den Sinneswahrnehmungen. Demnach stehen wir nun am Anfang der 3. femininen Phase.

Hallo The Lost pi,

von welcher religiösen Sekte bist du denn der Guru? Glaubst du wirklich, das hier ist das richtige Forum für dich?

M.f.G. Eugen Bauhof
Signatur:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen,
und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.429, Mitglied seit 12 Jahren
The Lost pi schrieb in Beitrag Nr. 2062-1:
8 feminine und 8 maskuline Phasen. Diese Phasen stehen eng im Zusammenhang mit den Sinneswahrnehmungen. Demnach stehen wir nun am Anfang der 3. femininen Phase.
Hier denke ich zwangsläufig an Frau Merkel, in Nachfolge von Cleopatra und Johanna von Orleans; Cremhilde zählt demnach nicht.
Den Sinn der übergeordneten Zeit-Zählebenen scheint mir müßig, wenn nicht gerade Asteroiden essentielle Aussagen dazu erlauben.

Zitat:
Die Korrespondenz ist Verständnis, der Tod ist eine Illusion und Tugend ist Stille.
Hier fehlt mir die Korrespondenz zur Kosmozeit.

lg
Thomas
Signatur:
Ich bin begeistert!
Beitrag zuletzt bearbeitet von Thomas der Große am 18.07.2013 um 08:47 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben