Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Was sind Gedanken

Thema erstellt von Elfiknuddel 
avatar
Beiträge: 399, Mitglied seit 6 Jahren
Kirsche schrieb in Beitrag Nr. 1713-82:
Wir wissen noch nicht, ob Materie denken kann.

Was wir wissen:
- Denken ist ein dynamischer Vorgang
- Denken beinhaltet Veränderungen (elektrische, biochemische Pegeländerungen), die man mit entsprechenden Messgeräten nachweisen kann (EEG, CT)
- Denken geht einher mit einem Energiefluß

- selbständiges Denken ist nicht an ein Programm gebunden, welches man künstlich erzeugen kann

Ich behaupte: Wenn wir uns mit "denkender Materie" intensiv beschäftigen, so benötigt diese einen Stoffwechselvorgang zur Energiegewinnung.
Eine KI zum Beispiel wird (wahrscheinlich) nie wirklich "denken", sondern lediglich nahezu in Echtzeit eine Vielzahl von vorgegebenen "if - then - else" - Operationen durchführen. Diese kann man vielleicht noch nach menschlichen Kriterien wichten, aber damit wird man niemals echte Gefühle oder echte Emotionen nachbilden können, weil (so vermute ich) diese auf allen identischen Hardwaren ebenfalls identisch wären, was man von den Gefühlen und Emotionen bei echten Lebewesen nicht sagen kann. Da sind Emotionen und Gefühle immer individuell und werden von Sozialisation, Ethnie, Kultur, Familie, Umwelt usw. beeinflusst.

Insofern sehe ich die Wahrscheinlichkeit dafür, dass tote Materie "denken" kann, nicht einmal im Milliardstel Promillebereich.
Signatur:
Wenn man sein Essen mit jemandem teilt, hat man danach selbst etwas weniger.
Teilt man aber sein Wissen, hat man hinterher noch genau so viel, der andere aber etwas mehr als vorher.
[Gäste dürfen nur lesen]
Claus (Moderator)
Beiträge: 2.221, Mitglied seit 13 Jahren
Suza schrieb in Beitrag Nr. 1713-83:
Was wir wissen: - Denken beinhaltet ... Pegeländerungen ... Ich behaupte: ... (wahrscheinlich) ... (so vermute ich)
Insofern sehe ich die Wahrscheinlichkeit ...nicht einmal im Milliardstel Promillebereich.

... 'nicht Wissen' macht nichts.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 399, Mitglied seit 6 Jahren
Claus schrieb in Beitrag Nr. 1713-84:
Suza schrieb in Beitrag Nr. 1713-83:
Was wir wissen: - Denken beinhaltet ... Pegeländerungen ... Ich behaupte: ... (wahrscheinlich) ... (so vermute ich)
Insofern sehe ich die Wahrscheinlichkeit ...nicht einmal im Milliardstel Promillebereich.

... 'nicht Wissen' macht nichts.

Wenn man aus einem Text lediglich einzelne Worte und die auch noch zusammenhanglos zitiert, kann man sich seinen eigenen Text zusammenbauen.

Bravo! Diese Möglichkeit hast du hier eindrucksvoll belegt :smiley8:
Signatur:
Wenn man sein Essen mit jemandem teilt, hat man danach selbst etwas weniger.
Teilt man aber sein Wissen, hat man hinterher noch genau so viel, der andere aber etwas mehr als vorher.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Suza am 12.03.2020 um 16:47 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben