Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

C. Anders und seine theorien

Thema erstellt von Feyn137 
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Herr Feyn ich bin doch nicht wie Sie, dass ich nach jeder Frage googlen muss. Also. Dazu brauche ich nicht mal DAS BUCH DES LICHTS (mit allem Respekt). Das wusste ich ja bereits als vierzehnjähriger im WErdenfelser Gymnasium.

Sie meinen hier Einsteins Paradoxon (einst-pod-ros-paradoxon)

Es wurde bereits 1935 von Albert Einstein beschrieben. Es wurde als das „Einstein-Podolsky-Rosen-Paradoxon“ bekannt. Einstein war der Meinung, dass es keine „Fernwirkung“ zwischen Teilchen geben könne. Genau da irrte er. Was wollen Sie denn? Lesen Sie meine Kolumne über das Genf Teilchen-Beschleunigungs Experiment. Da wird Einstein WIDERLEGT. Praktisch hat man gestern Einstein zum tausendsten Male widerlegt.
Christian Anders

Die Lösung des Problems ist ganz einfach. Die Teilchen beeinflussen sich über DEN ÄTHER. GEnau denselben Äther den Einstein leugnet, weil er "nicht nötig ist". Ich aber sage Ihnen, es gibt keinen tausendstel millimenter leeren Raum im Raum.....

Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
Beitrag zuletzt bearbeitet von Christian anders am 31.03.2010 um 16:30 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 2, Mitglied seit 9 Jahren
Christian Anders und das Buch des Lichts haben recht (auch wenn ich es nicht gelesen habe)
Einstein hat sich geirrt na und? Sowie jeder von uns es ständig macht! Wir haben nun mal Ein
Gehirn und dabei bleibts auch. Wir sind hir alles nur egoistische etwas, ob man die wahrheit kennt
oder nicht die bleibt nun mal so wie die ist. Was werden wir in der Zuckunft ereichen?
Ich frage mich was ich überhaupt hir mache.
Signatur:
Ich nichts wissen!
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Sie haben völlig Recht Fulleyo.

Christian ANders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Sorry muss hier auf zwei Fronten kämpfen. Bin schon ganz duselig

Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Sorry muss hier auf zwei Fronten kämpfen. Bin schon ganz duselig

Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 2, Mitglied seit 9 Jahren
Ich muss nach jedem 5 Wort googeln weil ich nicht weiss wie es richtig geschrieben wird
Bin ich dumm? Ja kann sein
Signatur:
Ich nichts wissen!
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Nein Fulleyo , Sie sind nur ehrlich!

Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Die Übertragung von Signalen mit Überlichtgeschwindigkeit ist in der speziellen Einsteinschen Relativitätstheorie (leider auch in der Lorentzschen Äthertheorie) ist ausgeschlossen, da dies gegen poincaré-einsteinsche Uhrensynchronisation wäre, welche auf dem Postulat der Lichtkonstanz basiert. Geschwindigkeiten größer als Lichtgeschwindigkeit (c) führen da zu Kausalitätsverletzungen.
Die Lichtgeschwindigkeit ist aber NICHT die höchste und schon garnicht eine Konstante.
Damit ist Einsteins Relativitätstheorie widerlegt.

Nächster Punkt bitte

Christian Anders

www.christiananders.com

www.alle-religionen-vereint.com
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Na und? Ich bin Jude und GEGEN Frau Mekrel. Sie ist ein UNGLÜCK für das Deutsche Volk.
Christian Anders
Aber ich dachte wir reden hier über Einstein und nicht über eine EX IM
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Ich bin auch kein EHEMALIGER Schlagerstar sondern bereits seit EINEM JAHR ´Nummer EINS der DJ Charts und internationalen amazon download Charts. Nächster Punkt bitte
Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Ausserdem bin ich der Meinung Frau Merkel sollte viel öfter mit Dekollte auftreten. Das lenkt vom Gesicht ab.

Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Ich verharmlose auch nicht den Holocaust sondern habe gesagt das der Schwerverbrecher und Massenmörder George Bush SCHLIMMER ist als Hitler, denn Hitler hat seine Verbrechen im Geheimen verübt, der Dummbeutel und Illuminaten Wasserträger Bush aber verübt seine Verbrechen ganz offen.
Sonst noch Fragen?
Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Wer mehr über mich und meine heimliche Liebe , den sprechenden Hosenanzug, die Kanzleuse Angela Merkel , auch als "Unglück für das Deutsche Volk" bekannt, und angebliche IM Erika, wissen will, der möge hier klicken,

http://www.youtube.com/watch?v=mvx6-20zoP4

Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Können wir jetzt mit Einstein weiter machen?

Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Oder fallen euch keine Argumente gegen mich bezüglich dem Betrüger Lügner und Plagiator Albert Einstein mehr ein und ihr wollt jetzt mit Schmutz werfen? Ganz nach dem Prinzip des Deutschen: Ein neiderfüllter nach oben buckelnder und nach unten tretender Nestbeschmutzer

.

Euer Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 256, Mitglied seit 9 Jahren
Also langsam fangen sie an ich richtig zu blamieren herr Anders.
Zunächst mal haben sie immer wieder behauptet, in einer diskusion würden sie sich anständig benehmen. Davon merke ich hier wenig. Sie pöbeln und beleidigen ständig. Ist das etwas gute diskusionskultur ? Aber naja, wer auf stammtischniveau argumentiert, kann wohl nicht anders ^^ ( um mich mal auf ihr pöbelniveau herabzubegeben)

Dann kommen wir mal zum äther, die gesammte moderne physik widerspricht der äthertheorie. Die ist dermassen lächerlich und überholt, das sollte eigentlich jeder wissen, der auch nur ein bisschen ahnung von moderner physik hat. Aber ich gebe ihnen gerne ein beispiel, warum es keinen äther geben kann (im gegensatz zu ihnen arbeite ich nämlich nicht nur mit wilden behauptungen ohne grundlage). Ein ganz einfaches experiment :
Sie schicken einen lichtstrahl erst mal mit der erdrotation, dann gegen die erdrotation. Gäbe es einen äther. müßte es auch einen unterschied in der geschwindigkeit geben, die erdrotation müßte ihn mal beschleunigen, mal verlangsamen. Aber genau das tut sie nicht. Der strahl hat beide male die exakt gleiche geschwindigkeit. Meßfehler scheiden als grund aus, da der strahl selbst zum meßen genommen wird.

Ausserdem hatte ich gute gründe, ihnen zu empfehlen, sich erst mal schlau zu machen, da sie ein quantenphänomen (die verschränkung) mit einer kraft durcheinanderwarfen. Das ist so ungefähr als ob sie behaupten basketball und fußball währe das gleiche, weil man bei beidem einen ball hat , der in ein netz soll.
Eine kraft, wie z.b. die elektromagnetische kraft, erzeugt ein feld, und hat ein zugehöriges kraftteilchen. Beides trifft auf die informationsübertragung bei der verschränkung nicht zu. Sie hätten lieber mal ein bisschen googeln sollen, als sich derart selber bloszustellen, und derartig riesige wissenslücken zur schau zu tragen ^^
Übrigens steht keinesfalls fest, das bei der spukhaften fernwirkung irgendwas die lichtgeschwindigkeit überschreitet. Nur weil die wirkung instantan ist, heißt das noch lange nicht, das die übertragung selbst überlichtschnell erfolgt. Man geht heutzutage eher davon aus, das die übertragung über eine zusätzliche dimension geschieht (wobei hier das letze wort noch nicht gesprochen ist, das phänomen gibt noch viele rätsel auf).
Ihr nächster kommentar ist dann wohl der, mit dem sie sich am allermeißten blamieren. Sie stellen einfach eine behauptung auf, ohne diese auch nur im geringsten zu belegen, und meinen damit währe die RT widerlegt. Schon mal was von beweisen gehört ? Um eine theorie zu widerlegen genügen einige wilde behauptungen nun mal nicht ^^

Sie haben ja nicht mal sonderlich gute argumente. Wo wird denn die lichtgeschwindigkeit überschritten, in einer weise, die der RT widerspricht ? Wollen sie jetzt wieder mit dem tunneleffekt kommen ? Der ist im einklang mit der RT, auch wen sie nicht verstehen warum. Wobei ich durchaus bereit bin, ihnen das zu erklären. Der teufel steckt hier im detail. Zwar ist es so, das ,wenn man am anfang des tunnels mißt, und am ende ebenfalls, es so aussieht, als würde hier eine überlichtschnelle übertragung stattfinden, aber das ist nur scheinbar so.
In wirklichkeit handelt es sich hier um quantenteleportationsphänomen. Einfach ausgedrückt teleportiert ein teil des strahls ans ende des tunnels, teilt sich dort auf in strahl und "antistrahl" ( dieser besteht aus antimaterie), der antistrahl rast zurück durch den tunnel, vernichtet dort den restlichen strahl, der durch den tunnel kommt, der normale strahl geht weiter richtung ziel. Durch diese teleportation entsteht der eindruck, der strahl währe schneller als das licht, dabei bewegt sich der strahl zu keiner zeit schneller als c. All dies steht in keiner weise im widerspruch zur RT.
Selbst wenn tatsächlich innerhalb des tunnel sich etwas schneller als c bewegen würde, würde das die RT nicht kratzen. Die RT spricht von der lichtgeschwindigkeit im vakuum, die konstant ist. In einem medium, wie z.b. licht oder wasser, bremst das licht ab, im wasser stärker als in der luft (das ist der grund, das ein lichtstrahl im wasser abknickt, und es zu verzerrten bildern kommt, wenn ein teil im wasser und ein teil in der luft ist), also ist auch hier c nicht konstant, und trotzdem im einklang mit der RT.

Übrigens mußte ich heute noch nicht einmal googeln, also können sie aufhören mit ihrer dummen pöbelei von wegen ich müße alles erst mal nachlesen. Über physik weiß ich unter garantie wesentlich mehr als sie, also unterlassen sie ihre angeberei. Im gegesatz zu ihnen habe ich heute noch keine riesigen wissenslücken offenbart. Sie dagegen verwechseln ständig dinge, kommen mit uralten, längst überholten theorien daher und meinen behauptungen ohne jeglichen beleg währe eine widerlegung einer theorie. Am ihrer stelle würde ich in zukunft vor jeder antwort erst mal googlen, zumal der teufel hier oft im detail steckt.
Übrigens ist mir bekannt, das es unstimmigkeiten in der RT gibt, vor allem was die berechnung schwarzer löcher betrifft. Allerdings gibt es zig mal mehr was für die RT spricht, als dinge, die gegen sie sprechen. DAS große problem ist die vereinigung von quantentheorie und RT. In ihrer jetzigen form sind diese beiden theoriegebäude unvereinbar (auch wenn immerhin eine teilweise vereinigung zwischen quantentheorie und spezieller RT gelang zur quantenfeldtheorie, die ART steht auf einem ganz anderen blatt). Sowohl die quantentheorie als auch die RT bricht in bestimmten exremsituationen schlicht zusammen, vereinfacht ausgedrückt (die ergebnisse machen keinen sinn mehr). Sollte es allerdings gelingen, beide endlich zu vereinen, wird die neue theorie die RT als "spezialfall" enthalten. Denn es gibt hunderte versuche, die belegen, das die RT und die quantentheorien extrem genau sind (in der quantentheorie werden sogar so sagenhafte genauhigkeiten erreicht, als würde man die breite der USA auf ein haar genau ausrechnen). Sie können also nicht allzuweit von der wahrheit entfernt sein. Benutzen sie z.b. ein navi ? Die berechnungen beruhen auf der RT, und in militärischen anwendungen werden hier genauigkeiten von 50cm erreicht. Wenn man bedenkt, wie weit die sateliten entfernt sind (immerhin eine bahnhöhe von rund 20.000 km), ist das schon verdammt genau. Ich denke das sollte als eindrucksvolles beispiel zur genüge belegen, wie gut die RT funktioniert.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Guter Mann,
ich habe mehr VERGESSEN als Sie je WISSEN werden bzw. lernen können. Also lassen Sie das mal und bleiben Sie sachlich. Also: Nennen Sie mir EINE Einsteinsche Theorie die stimmen soll. Keine die Newton bereits andeutete sondern eine EINSTEINSCHE. Ich warte. Sollte ich Sie beleidigt haben, tut es mir leid. Entschuldige mich.

Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Ich warte....
Wo ist denn der Herr der vorhin behauptete e=mc2 stimmt? Entflohen?

Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Und feyn? Decken Sie mich nicht mit Text zu. Das kann ich nämlich besser. Dann sende ich Ihnen mal eine meiner Kolumnen von 20 Seiten....

Christian Anders

www.alle-religionen-vereint.com

www.christiananders.com
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Sie fragen wie die Lichtgeschwindigkeit überschritten wird?
SO:

Die Geschwindigkeit des Lichts wurde in einer Glasfaser kontrollierbar igemacht.
Es gelang die Geschwindigkeit um das Dreifache zu bremsen, und im Vakuum auch ZU ERHÖHEN, bzw zu beschleunigen. Anderer Versuch. Man jagte Licht durch eine "Verengung". In der engen Passage wurde das Licht schneller, ganz nach dem Prinzip eine zusammengepressten Wasserschlauches, durch dessen zusammengepresste Stelle das Wasser SCHNELLER fliesst.

Damit ist Einstein widerlegt.
Nächster Punkt bitte

Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben