Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

C. Anders und seine theorien

Thema erstellt von Feyn137 
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Aha, jetzt wo es den Einstein Sklaven an den Kragen geht flieht Gegenwert. PRIMA!

PETER (Sekretär) www.alle-religionen-vereint.com
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Feyn labern Sie nicht herum. Beantworten Sie Christian ANders Argument#


Christian Anders Antwortet:

Sie lügen. DAS BUCH DES LICHTS www.alle-religionen-vereint.com lehrt: In dem Diskurs Einstein vs. Bohr blieben Bohr und seine Anhänger siegreich und das bis heute.

Einstein war "nicht vorbereitet"? Wischiwaschi. Er hatte Unrecht und das BIS HEUTE. Nächsten Punkt bitte
Christian Anders


PETER (Sekretär) www.alle-religionen-vereint.com
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
JA WAS IST NUN???????

PETER (Sekretär) www.alle-reliigionen-vereint.com
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Herr Feyn schweigt...

Haha

PETER (Sekretär)

Seht mal: NIEMAND kann gegen die Weisheit des BUCHS DES LICHTS andebattieren. Egal welches Thema. Dies ist NICHT die Weisheit von Christian Anders. Er war nur SCHÜLER vom Maha - Chohan. Ich bin der festen Überzeugung, dass Christian Anders eines der letzten noch lebenden WIRKLICHEN Genies auf diesem Planeten ist. Da kann auch ein Einstein nicht mithalten, vor allem natürlich wenn man bedenkt wer bzw was Einstein WIRKLICH war...

So ist das....


PETER (Sekretär)

Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
Beitrag zuletzt bearbeitet von Christian anders am 31.03.2010 um 12:53 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
IHR SEID ALLE ZEUGEN!!!
Die Erste Runde geht an CHRISTIAN ANDERS, denn:

Feyn schrieb, dass Einstein vs Bohr so bewundert wurde.

WAHRHEIT ist, dass ALLE sahen, dass BOHR die Debatte gewonnen hatte, Einstein hingegen VERLOR die Einstein-Bohr Debatte UND DAS BIS HEUTE. ALSO FEYN?
WIR WARTEN!!!

PETER (Sekretär)
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Ich vermute Herr Feyn wühlt sich jetzt erst mal durch entsprechende Literatur, um überhaupt antworten zu können...
Das braucht Christian Anders NICHT, der hat das alles IM KOPF

PETER (Sekretär)
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
HERR FEYN WO SIND SIE DENN?

GOOGLEN SIE VIELLEICHT?

PETER (Sekretär von Christian Anders)

P.S.
Oops, dachte nicht dass es für meinen Lehrer Christian Anders SO leicht werden würde. Ist denn NIEMAND da der ihn herausfordert? Christian Anders behauptet: Albert Einstein, war ein Lügenr und Betrüger, ein NIEMAND, ein Abkupferer der schlimmsten Sorte, ein Plagiator, der nicht mal Abitur hatte (abgesehen von dem in der Schweiz bezahlten "Matura" Zeugnis,. als er in anderen Schulen nicht mal die GRUNDSCHULE schaffte, sozusagen haha) . Aber sein Ehrgeiz liess das nicht zu. Unterstützt von zionistischen Freunden wurde Einstein hochstilisiert zum Genie. In Wirklichkeit war er ein abschreibender, zwergenwüchsiger, abkupfernder, mittelmässig begabter TÖLPEL mit einem EGO welches diametral entgegengesetzt seinen wirklichen Fähigkeiten war, welche im VERGLEICH zur Behauptung GLEICH NULL waren!!!!!
SO IST DAS UND NICHT ANDERS. Beweisen Sie doch mal Christian Anders das Gegenteil? NA?
DIE ZIONISTEN haben Einstein da hochgesponsort. Und das sagt Christian Anders der JÜDISCHER ABSTAMMUNG ist!!!!!!!!#



HAAAAAAAAAAAAAALLLLLLLLLLLOOOOOOOOOOOOOOOO!!!!

PETER (Sekretär) www.alle-religionen-vereint.com


WAS IST DENN LOS LEUTE?? Christian Anders ist bereit alle seine websites zu löschen, alle seine CDS einzustampfen, alle seine Bücher zu VERBRENNEN, sich wenns sein muss auch zu KASTRIEREN (Was man so manchem Priester raten möchte,) UND DANN INS KLOSTER ZU GEHEN. Da willer aber auch nicht hin, weile r Angst hat, dass DER PAPST PERSÖNLICH kommt und ihm in den Schritt fasst.!!!


Oh je Herr Anders wird mich RÜGEN wegen dieser Äusserungn....
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Herr Feyn,
Sie hatten mich gebeten ins Thread zu kommen und Sie zu debattieren. Wo sind Sie denn? Googlen Sie noch?
SIE haben MICH herausgefordert, Herr Feyn. Sie meinten, Einsteins Genialität beweisen zu müssen durch die Einstein_Bohr Debatte die Einstein KLAR VERLOREN HATTE. Und dies bis heute. Die Zuhörenden dort waren erstaunt ob der NAIVITÄT des kleinen verwirrten Mannes. Das wussten Sie anscheinend nicht, Herr Feyn.
Wo ist Ihre Antwort Herr Feyn?

CHRISTIAN ANDERS www.alle-religikonen-vereint.com

Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
Beitrag zuletzt bearbeitet von Christian anders am 31.03.2010 um 14:16 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 192, Mitglied seit 9 Jahren
Kein Grund unhöflich zu sein, Messer Superior C.A.,
iPhone!

Ihr kennt es noch nicht.
Ich lache breitmündig über den Humorsinn ihrer Begleiter.

Ich fordere Sie heraus: ich behaupte, dass ich lustiger bin als das letzte Genie auf Erden.
Und dass ich alles, was morgen hier geschieht schon heute wissen kann.
(vorsichtshalber klammere ich alles andere aus, nicht dass mir als Strafe das Schicksal des Vorsitzenden Berlioz aufgebürdet wird)
Beweis: Ihr werdet, Messer, schon morgen oder Sogar heute Abend ein Scientologe genannt.
und ich weiß sogar wer Es Wagen wird, Ihnen diese unsinnige Bezeichnung zu verpassen.

Damit es klar ist: ich hab damit nichts zu tun.

Sie gestatten, dass ich in dieser Angelegenheit meine Ignorantenmüze a Ufziehe?

Gegenwert
vel
Katholik
vel
Beinahebesserwisser
vel
"Jude"
Signatur:
-----------------
Fasse die Zunge eines Schwachkopfs in Gold
so wird sein Schweigen stolz
Gib ihm die Flügel dazu wird er sie aus selben Grunde nicht benutzen.
Gegenwart
----------------
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 256, Mitglied seit 9 Jahren
Sagt mal gehts noch ? Ich musste 2 tage warten, bis von euch mal ne reaktion in meinem thread kam, und jetzt wird erwartet, das ich innerhalb von minuten antworte. Ja glaubt ihr denn ich sitze den ganzen tag hier gebannt vor dem bildschirm und warte auf antwort ?
Dann mal zur diskusion selber. Wo lüge ich denn ? Ich habe NIRGENDS behauptet, das Einstein die debatte gewonnen hat. Lesen sie gründlicher, bevor sie hier mit unzutreffenden anschuldigungen kommen, und mich grundlos beleidigen (soviel übrigens zum thema das Anders in einer direkten diskusion höflich und freundlich ist, und nicht beleidigt). Ihr beweißt hier leider 0 diskusionskultur. Ausserdem von wegen 1:0. Ihr habrt mein argument überhaupt niht wirklich beantwortet, sondern nur versucht es durch falsche dartsellungen unglaubwürdig zu machen, aber das ist euch nicht gelungen.

Es ging mir lediglich darum, wie genial einstein hier argumentiert hat, wie stichhaltig er immer wieder den finger auf den wunden punkt in bohrs erwiederungen legte. Ausserdem war der sieg von bohr denkbar knapp, es ging tagelang hin und her, wobei mal der eine, mal der andere vorne lag. Das bohr die debattte am ende doch noch gewann, mag allerdings auch daran gelegen haben, das die quantentheorie nunmal richtig ist. Einstein stand also im prinzip auf verlorenem posten. Dennoch hat er derart genial argumentiert, das vieles aus dieser debatte heute noch in lehrbüchern zu finden ist.
Bohr selbst sagte übrigens über die einwände einsteins das sie ihm selbst völlig neue einblicke in die QM bescherte und wertvolle beiträge bei der entwicklung dieser beigetragen hat. Seine gegenargumente haben immer wieder die lücken und probleme aufgezeigt, die die junge QM hatte.

So, zurück zur diskusion, ich habe ihren einwand erwiedert, während sie nur erfolglos versuchten, meinen einwand mit polemik zu begegnen. Also, wie soll ein "simpleton" zu so einer diskusion in der lage sein ? Zu einem thema, das zu dieser zeit nur ein paar handvoll leute überhaupt verstanden. Mit argumenten, die selbst genies wie schrödinger sich teils erklären lassen mußten. Dabei entstanden aus demn stehgreif gedankenexperimente, die so genial waren, das man sie heute noh in lehrbüchern findet.

Beitrag zuletzt bearbeitet von Feyn137 am 31.03.2010 um 14:54 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Also gut Feyn,
Nennen Sie mir EINE Theorie von EINSTEIN die stimmt oder die er NICHT von anderen geklaut hat? Mit anderen Worten: BEWEISEN Sie doch mal die von Ihnen behauptete Einsteinsche Genialität. Da bin ich aber jetzt SEHR GESPANNT.

Christian Anders

ps

Übrigens. Man findet heute diese wie Sie sagen "Einsteinschen Gedankenblitze" nicht in Schulbüchern weil sie AUSGEMACHTER BLÖDSINN sind und waren,.

Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
Beitrag zuletzt bearbeitet von Christian anders am 31.03.2010 um 15:07 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 192, Mitglied seit 9 Jahren
Haaaaaaaaaaallllllllllllllllooooooooo!
Signatur:
-----------------
Fasse die Zunge eines Schwachkopfs in Gold
so wird sein Schweigen stolz
Gib ihm die Flügel dazu wird er sie aus selben Grunde nicht benutzen.
Gegenwart
----------------
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 256, Mitglied seit 9 Jahren
Also nachdem sie jetzt zum zweiten mal meinem argument versuchen auszuweichen, werte ich das mal so, das ihnen dazu keine erwiederung einfällt. Oder soll ich auch mal anfangen, mit lächerlichen beleidigungen um mich zu werfen ? Ne das laße ich mal, im gegensatz zu ihnen und ihrem sekretär habe ich argumentationskultur, und versuche eine debatte mit argumenten anstatt polemik zu gewinnen. Allertdings muß ich sie jetzt der lüge bezichtigen, de einsteins gedankenmodelle finden sich sehr wohl in lehrbüchern.
Den beweis für einsteins genialität habe ich gerade angetreten, die diskuion bei der solvay Konferenz, bei der alle teilnehmer die debatte als extrem bedeutend einstuften, und die bis heute noch als beispielhaft gilt. Wie ich bereits ausführte konnte einstein seine argumente da nirgends "klauen", sondern mußte sie aus dem stehgreif selbst formulieren. Selbst Bohr, der normal nie komplimente machte, bescheinigte Einstein das seine argumente einfach genial waren, und er immer wieder zielsicher die schwachpunkte in bohrs argumentation ausmachte. Bohr wahr stellenweise am verzweifeln, weil er zwar von der richtigkeit "seiner" QM überzeugt war, aber einsteins argumente nunmal nicht von der hand zu weisen waren. Einstein brachte ihn immer wieder in arge bedrängnis. Mehrfach mußte sich Bohr zeit erbitten, um sich eine antwort einfallen zu lassen. Einstein brauchte dies nur 1 mal
Also frage ich jetzt zum dritten mal, wie soll ein "simpleton" so etwas bewerkstelligen ?

Kommen wir zu ihren vorwürfen, einstein hätte das alles nur geklaut. Einstein selbst sagte er habe die RT auf den schultern von giganten erblickt, und hat jederzeit die leistungen anderer zur RT mitanerkannt. Natürlich stammte die mathematik der RT zu guten teilen von anderen, aber das ist bei wissenschaftlichen entdeckungen FAST IMMER so. Keine theorie fällt einfach vom himmel. Das geniale an einstein bestand darin,scheinbar völlig verschiedene mathematische konzepte , die ausserhalb der mathematik keinerlei bedeutung zu haben schienen, zu einer physikalischen theorie zu schmieden, also eine anwendung dafür zu finden. Sie haben ürbigens bei ihren aufzählungen noch minkowski vergessen. Der lieferte die nichteuklidische geometrie, die benötigt wurde, um in der 4 dimensionalen raumzeit ein koordinatensystem einzuführen. Er hielt dazu 1907 einige aufsehen erregende vorträge.

Ichv finde es übrifgens sehr interessant, das sie einstein derart mit plagiatsvorwürfen überschütten. Wie viele ihrer theorien stammen denn wirklich von ihnen ? Wie vieles davon haben sie von anderen übernommen ? Mehr als sie in ihren videos zugeben auf alle fälle.

Ich habe jetzt 2 mal auf ihre einwände geantwortet, aber sie haben sich um mein argument nur drumherum gedrückt, versucht abzulenken.

Beitrag zuletzt bearbeitet von Feyn137 am 31.03.2010 um 15:28 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Ich wiederhole meine Frage Feyn. Nennen Sie mir nur EINE Theorie von Einstein die stimmt bzw die er NICHT von anderen geklaut hat. Kein drumherumgelabere mehr bitte.

Christian Anders
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 256, Mitglied seit 9 Jahren
Achja, sie wollten ja ein konkretes beispiel. Also nehmen wir doch einfach die quantenverschränkung. Einstein war der erste, der diesen effekt ins spiel brachte, bei genau dieser konferenz. Das hier entworfene gedankenexperiment wurde später zusammen mit Rosen und Podolski zum EPR effekt weiterentwickelt.
Auf dieser verschränkung beruhen so wichtige anwendungen wie der quantencomputer oder die aufsehen erregenden "beam" experimente von anton zeillinger.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 192, Mitglied seit 9 Jahren
Gebt ihr zu, eine langsam reifende Frucht zu sein?
Ich dagegen stehe in Flammen und will endlich loslachen
muss mich aber beherrschen ihret Willen.
Weil ich nicht der einzige bin, der am Spiel beteiligt ist.
Bitte nur ein Wink damit ich loslegen kann
seid ihr bereit?

Ihr Gegenwart vel Zeuge Jehovas vel Kindrschänder.de
Signatur:
-----------------
Fasse die Zunge eines Schwachkopfs in Gold
so wird sein Schweigen stolz
Gib ihm die Flügel dazu wird er sie aus selben Grunde nicht benutzen.
Gegenwart
----------------
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 256, Mitglied seit 9 Jahren
Sie sind doch der, der hier ausweicht. Jetzt haben sie schon zum dritten mal mein beispiel versucht irgendwie zu umgehen, während ich ihnen auf jeden ihrer einwände geantwortet habe. Darf ich sie daran erinnern, das diese meine frage bereits in meine allerersten post zu finden ist ? Nachdem sie jetzt 3 mal keine antwort darauf fanden, darf ich jetzt wohl zurecht behaupten das ich 1:0 vorne liege, da sie nur ausweichen, ohne darauf einzugehen. Sie versuchen sich nur immer wieder rauszumogeln, aber so nicht.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Das ist nix Neues Feyn, das hat Einstein von NEWTON geklaut.

DAS BUCH DES LICHTS lehrt: Isaac Newton zweifelte schon vor mehr als 300 Jahren daran, dass ein Körper einen anderen Körper beeinflussen kann, ohne dass dabei zwischen ihnen vermittelt wird ( über ein Medium oder eine Strahlung.) Sollte ein solches privilegiertes Referenzsystem existieren, dann breitet sich durch"spukhafte Fernwirkung" die Quanteninformation mindestens 10.000 Mal schneller aus als das Licht, und Einstein hätte sich, indem er bei Newton abkupferte, selbst widersprochen.

Nächster Punkt bitte

Christian Anders

Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
Beitrag zuletzt bearbeitet von Christian anders am 31.03.2010 um 15:47 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 256, Mitglied seit 9 Jahren
Hier irren sie, den die spukhafte fernwirkung, wie einstein sie nannte, hat mit dem, was newton beschrieb, mal gar nichts zu tun. Newton führte die schwerkraft ein, so das ein Körper einen andren anziehen kann. Hier wird also eine kraft übertragen.
Die spukhafte fernwirkung ist aber keine kraft, sondern völlig anderer natur. Bei dieser werden nämlich nicht kräfte übertragen, sondern informationen, ein völlig anders geartetes phänomen. Ich bin so fair, ihnen etwas zeit zu geben, um sich über die verschränkung etwas ausführlicher zu informieren, damit sie nicht wieder derart daneben liegen. Ausserdem gehe ich einkaufen ^^
Ausserdem glauben sie im ernst, wenn diese fernwirkung etwas so unspäktakuläres währe, das newton bereits erwähnte, würde das unter physikern derart aussehen erregen ? Der EPR effekt , der übrigens zu so science fiction artigen dingen wie wurmlöchern führen kann, wurde lange als größtes hindernis der QM betrachtet, da sich iemand wirklich vorstellen konnte, das er tatsächlich existiert
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 222, Mitglied seit 9 Jahren
Herr Anders war auf dem Klo. Jetzt wird er Ihnen antworten, Herr Feyn

PETER (Sekretär)
Signatur:
Ich bin Christian Anders. Einer Ihrer Mitglieder hat mich herausgefordert zu einem Gespräch über Albeert Einstein, von dem ich behaupte, er war nur ein zionistisch gesponserter Nichtskönner mit wenig Wissen, ein Plagiator und Abschreiber de
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben