Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

:-[

Thema erstellt von Neo-x 
Beiträge: 66, Mitglied seit 15 Jahren
*

[Nachricht zuletzt bearbeitet von Neo-x am 24.10.2011 u
Beitrag zuletzt bearbeitet von Neo-x am 24.10.2011 um 17:31 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 462, Mitglied seit 16 Jahren
Ich finde es auch traurig, dass teilweise nur noch sinnbefreite neue Beiträge verfasst werden und wirklich interessante (Diskussions-)Themen mehr und mehr wegbleiben.

Gruß,
Uwe (im Augenblick eher nur lesend, bald aber ganz wegbleibend)
Signatur:
Dieser Beitrag wurde 666 mal geändert, zuletzt durch GOTT, morgen um 6.23 Uhr
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.375, Mitglied seit 13 Jahren
Neo-x schrieb in Beitrag Nr. 1442-1:
Das Forum wird nun von Religiösen-Drogen-Schwachbeuteln übernommen. Meist im oberen Hoch-Gefühls-Schwankungs-Bereich der Sucht, wird hier "frei von Allem" rein geschrieben.
Hallo Neo-x,

da hast du meine uneingeschränkte Zustimmung.

M.f.G. Eugen Bauhof
Signatur:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen,
und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 30, Mitglied seit 13 Jahren
Ich gehöre ebenfalls zu der Gruppe, die sich durch geistig ausgebremste Zeitgenossen gestört fühlt. Aber ich klage nicht nur, ich schlage auch etwas vor. Manu könnte doch vielleicht bestimmten Usern, die nicht wirklich zum Inhalt des Forums beitragen (Arman, X~inhaber, usw.) insofern sperren, dass diese keine neuen Threads mehr eröffnen können. Klar ist das gewissermaßen Zensur und wir sind sicherlich nicht so sehr von Zensur angetan, aber wenn es dem Frieden, der Zufreidenheit und dem Wohlergehen der User dient, halte ich so einen Schritt (insbesondere, wenn er von den Usern gefordert werden sollte) für sinnvoll.

Wie sehr Ihr das?

Zytegyst

Beitrag zuletzt bearbeitet von Zytegyst am 05.07.2009 um 16:42 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 462, Mitglied seit 16 Jahren
@Zytegyst: Meine Zustimmung!
Signatur:
Dieser Beitrag wurde 666 mal geändert, zuletzt durch GOTT, morgen um 6.23 Uhr
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 30, Mitglied seit 13 Jahren
Hallo Zeitreisende,
in der Tat ist es sehr schwierig zu unterscheiden zwischen Meinung, Behauptung, These, Theorie und Faktendarlegung. Ich gebe dir auch Recht, dass "~Schwachbeutel" jeglicher Art keine sonderlich niveauvolle Bezeichnung ist und autodiskreditierende Wirkung entfalten kann. Dennoch finde ich, dass die Nennung eines solchen Ausdrucks bereits ein deutliches Zeichen dafür ist, in welcher Art und Weise der/die gemeinte(n) Nutzer den Frieden dieses Forums stören.
Natürlich sollte eine Medaille von jeder Seite betrachtet werden und es gibt zweifelsohne auch einige Medaillen mit mehr als zwei Seiten, die es nicht nur zu betrachten lohnt, sondern deren Betrachtung als Mittel zum Finden eines Gesamtbildes der jeweiligen Situation oder Sache in einer Diskussionsrunde unerlässlich ist. Dennoch sollte, zumindest sehe ich das so, ein gewisses Qualitätsniveau erhalten sein. Die Teilnahme in diesem Forum sollte meiner Meinung nach nicht nur geprägt sein von halbwegs verständlichen Sätzen und einer einigermaßen nachvollziehbaren Zeichensetzung (beides fehlt häufig in bestimmten Themensträngen), sondern auch von einem gewissen Niveau inhaltlicher Qualität. Sieh dir einmal die Themen an, um die es hier geht. Ich möchte keine Namen nennen (die oben genannten sind bereits gelöscht und gesperrt und dürften deswegen wieder öffentlich verwendet werden, denke ich), aber du wirst bestimmt selbst erfahren oder erfahren haben, um was es geht. Insbesondere ein bestimmter Nutzer erstellt reihenweise neue Themen, zu denen nach etlichen Tagen, gar Wochen, noch keine einzige Antwort eingegangen ist. Glaubst du, das liegt daran, dass wir nicht mit bestimmten Ideologien, Ansichten oder Glaubens- und Lebensstilen nicht zurecht kämen? Nein. Es liegt daran, dass die Themen niemanden in dieser Runde interessieren und ich glaube, dass ich, vielleicht auch nur insgeheim, Zustimmung ernte.

Nun möchte ich noch deine Fragen beantworten.
Du möchtest wissen, wie man ein gutes Miteinander hinbekommt, bei dem auch Religiöse oder Andersdenkende aufgenommen und akzeptiert werden. Nun, ich denke das hängt mit dem oben genannten Punkt an Qualität zusammen. Ein Thema und sollte es noch so wild oder unwahrscheinlich sein, sollte disktuiert werden dürfen. Allerdings ist dafür etwas vorauszusetzen. 1. Sachlichkeit. Wer unsachlich wird, entzieht sich dem Interessensfokus der Nutzergemeinde. 2. Beherrschung der logischen Argumentation. Wer nicht argumentiert, sondern versucht, Meinungen durchzusetzen ist fehl am Platz, ebenso wer Argumente verdreht oder Meinungen als Argumente zu verkaufen. 3. Ein gewisses Niveau an Schreibqualität. Jeder Beitrag sollte ein gewisses Schreibniveau bieten, welches es dem Leser ermöglicht, die Logik der Argumentation, den Inhalt der Aussagen und deren Zusammenhang im gesamten Kontext zu erfassen. Ist dies nicht möglich, so kann eine vernünftige Diskussion nicht stattfinden.

Warum nur oder fast nur die Schulwissenschaft Anklang findet, ist leicht nachvollziehbar. In diesem Forum diskutiert nicht eine Klasse Schüler oder eine Gruppe Touristen, sondern Menschen, die sich alle auf ein ähnliches Interessengebiet konzentrieren: Zeit, Raum, Physik, Astronomie und Philosophie, um nur die wichtigsten zu nennen. Bei all diesen Themen ist die Wissenschaft unerlässlich, da uns Religionen oder Glaubensrichtungen nicht ekrlären, wie die Welt funktioniert. Sie meinen nur zu wissen, warum.

Die Grenze zu ziehen obliegt derzeit nicht den Nutzern. Ob man in den vorherigen Satz ein "leider" oder "zum Glück" einbaut, sei der Meinung des Lesers überlassen. Ich jedoch finde, dass wann immer ein Nutzer sich stark in seinem Handeln und Sein hier beeinträchtigt fühlt, er Manu anmailen sollte. Wird dies von jedem Nutzer durchgezogen, wird Manu irgendwann eine Tendenz erkennen, welcher Nutzer stört und/oder aktiv an Trolltum beteiligt ist und man kann dann noch einmal öffentlich entscheiden, ob und warum ein bestimmter Nutzer gesperrt oder gelöscht wird. Ist derzeit ohne Moderatoren meiner Meinung nach der sinnvollste Weg.

Ich hoffe, das war Niveau genug, sodass du mir antworten wirst. Ich würde mich freuen, von dir zu lesen.

Zytegyst
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.697, Mitglied seit 14 Jahren
Hallo Neo-x,

witzige Wortschöpfung "Religiösen-Drogen-Schwachbeutel"!
Gemeint sind wohl Menschen, die ihren thematischen Schwerpunkt
in religiöser Betontheit, vagen Informationen sehen, getrieben
durch Drogenkonsum.

Im Sinne der Sichheit des Forums wäre es natürlich interessant zu wissen,
inwieweit diese Schwachbeutel in die Bauhoff'schen Kategorien für Trolle,
vgl. Beitrag-Nr. 1421-23 einzuordnen sind, damit man sie erfolgreich
bekämpfen kann. Meiner Anregung, die Klassifizierung gefährlicher Personen
zu vertiefen und für die zum Glück noch existierenden Rationalisten des Forum
dingbar zu machen, etwa durch erstellen eines entsprechenden analytischen Themas,
wurde bisher nich nachgekommen, aber vielleicht schaffen wir jetzt den Durchbruch!

lg
Thomas

Signatur:
Ich bin begeistert!
Beitrag zuletzt bearbeitet von Thomas der Große am 06.07.2009 um 11:00 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.375, Mitglied seit 13 Jahren
Thomas der Große schrieb in Beitrag Nr. 1442-10:
Hallo Neo-x,

witzige Wortschöpfung "Religiösen-Drogen-Schwachbeutel"! Gemeint sind wohl Menschen, die ihren thematischen Schwerpunkt in religiöser Betontheit, vagen Informationen sehen, getrieben durch Drogenkonsum. Im Sinne der Sichheit des Forums wäre es natürlich interessant zu wissen, inwieweit diese Schwachbeutel in die Bauhof'schen Kategorien für Trolle, vgl. Beitrag-Nr. 1421-23 einzuordnen sind, damit man sie erfolgreich bekämpfen kann.
Hallo Thomas,

die von Neo-x so bezeichneten "Religiösen-Drogen-Schwachbeutel" würde ich gemäß meinem Beitrag-Nr. 1421-23 in die Troll-Kategorie (3) einordnen.

M.f.G. Eugen Bauhof
Signatur:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen,
und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.375, Mitglied seit 13 Jahren
Zeitreisende schrieb in Beitrag Nr. 1442-7:
Ich habe zum Beispiel ein ernsthaftes Interesse, mich mit freier Energie, die Raum und Zeit als Themen in der Basis beinhalten, auseinanderzusetzen. Ich komme daher aus der sogenannten "spirituellen" Ecke, wenn man es so bezeichnen kann, habe aber von Physik und Quantenphysik so gut wie kein Wissen.
Hallo Zeitreisende,

dagegen hat niemand etwas, wenn du dich mit spirituellen Dingen beschäftigst und darüber im Forum "Allgemeines" etwas schreibst. Du musst dich doch nicht vom Beitrag des Neo-x betroffen fühlen, denn es ist doch klar, dass er damit den Forenteilnehmer "Habenix" gemeint hat.

M.f.G. Eugen Bauhof

Signatur:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen,
und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Bauhof am 06.07.2009 um 11:31 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 2.998, Mitglied seit 13 Jahren
Religiöse Themen sind immer schwierig.

Rein Wissenschaftliche Themen kann man beweisen, widerlegen, messen, erfassen.
Man kann dabei über Fakten diskutieren.
Religion ist eine reine Glaubenssache, über die man philosophieren kann, aber die man nicht beweisen kann.
Hier kann jeder seine Meinung äußern, die man auch wenn man sie nicht teilt, in jedem Falle respektieren sollte.
Zitat:
Dieser Respekt geht hier leider oft verloren

Administrator Manu schrieb in Beitrag-Nr. 1077-373

....... da ich die Erfahrung gemacht habe dass RELIGIöSE Themen immer wieder ausarten, bestimmte Forentrolls anziehen ......
Signatur:
Wer jung ist, meint, er müsste die Welt retten :smiley8:
Der Erfahrene erkennt, dass er nicht alle Probleme lösen kann
:smiley3:
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.375, Mitglied seit 13 Jahren
Neo-x schrieb in Beitrag Nr. 1442-18:
Ich weiß nicht woher du kommst, aber ich bin immer noch der Meinung (nicht Glauben),dass du in irgend einer Form in Verbindung mit dieser Sekte stehst.
Hallo Neo-x,

weder du noch ich oder sonst jemand kann diesen deinen Verdacht nachprüfen. Wenn überhaupt jemand das hier könnte, dann nur Manu. Denn er hat technische Mittel zur Verfügung, die wir nicht haben. Also benutze die Meldefunktion und lass dir deine Vermutung von Manu bestätigen oder widerlegen. Es ist nicht hilfreich, jemanden zu verdächtigen, wenn kein Anhaltspunkt dafür ersichtlich ist. Ob ein Mitglied "dieser Sekte" hier schreiben darf oder nicht, bleibt auch im Bestätigungsfall die alleinige Entscheidung von Manu.

M.f.G. Eugen Bauhof
Signatur:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen,
und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.375, Mitglied seit 13 Jahren
Neo-x schrieb in Beitrag Nr. 1442-22:
Hallo Bauhof, Lies nochmal Beitrag-Nr. 1421-1 genau nach und schreib mir deine Meinung darüber. Und dann das immer wiederholende Spiegel hier und Spiegel da Geschwätz, typisch Zeugen Bla Bla.
Ich muss dir gestehen, dass ich diesen Beitrag der "Zeitreisenden" bisher noch gar nicht richtig gelesen habe, weil das nicht mein Thema ist. Ich bemerkte zunächst nur, dass dieser Beitrag nicht in das Forum "Raum und Zeit" gehört, sondern in das Forum "Allgemeines". Das merkt man ja schon nach den ersten paar Worten.

Auf deine Veranlassung hin habe ich nun etwas mehr darin gelesen. Aber nicht vollständig, denn sonst hätte sich bei mir wahrscheinlich der Magen umgedreht. Eines ist aber sicher: Es handelt sich dabei um Religionspropaganda, die gemäß den Forenregeln nicht erlaubt ist. Ob es sich dabei um eine Zeugin Jehovas handelt oder nicht, ist dabei unerheblich, die "Zeitreisende" müsste m.E. auf jeden Fall gesperrt werden. Entscheiden tut das aber allein Manu.

Ich überlasse es dir, den Regelverstoß an Manu zu melden, denn die Ehre des Erkennens einer Religionsprogandistin kommt dir zu, nicht mir.

M.f.G. Eugen Bauhof
Signatur:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen,
und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.375, Mitglied seit 13 Jahren
Neo-x schrieb in Beitrag Nr. 1442-25:
Hallo Lieber Bauhof, aha, ich bin also der Religions- Propaganda- Beurteilter hier?? ;-)
Hallo Neo-x

in der Tat. Denn du hast schon die entsprechenden Fähigkeiten gezeigt.

M.f.G. Eugen Bauhof
Signatur:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen,
und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 3.381, Mitglied seit 15 Jahren
Hallo Neo-x,

mir ist grad was aufgefallen: Wenn ich mir aussuchen müsste, mit wem ich meine Zeit verbringen soll, würde ich einen streng gläubigen Katholiken dir mit Herzen vorziehen. Ich teile nicht die Meinung der Katholiken, und sicherlich würde es anstrengend. Aber der allergrößte Teil der Gläubigen weiß sich zu benehmen und zu tolerieren. Dies gelingt dir ganz und gar nicht. Deine Art und Weise, wie du gegen jede Art von Glauben hetzt, ist in meinen Augen nichts weiter als nur widerlich.
So hat deine Propaganda einen interessanten Effekt: Wer so laut von dir angeschrien wird, der muss offensichtlich etwas interessantes zu sagen haben. Also werde ich mir dank dir mal wieder etwas Zeit für Katholizismus nehmen.
Signatur:
Diese Welt gibt es nur, weil es Regeln gibt.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.697, Mitglied seit 14 Jahren
@Neo-x & Bauhof

Auch ich habe eine Meinung:
Dort wo ich herkomme, würde man Typen, die nicht wissen, wie mann sich einer
Dame gegenüber zu benehmen hat, dermaßen verprügeln, dass sie nicht mehr
wüssten, ob sie Männchen oder Weibchen sind.
Am Internet geht das so nicht, aber eine Entschuldigung von Euch wäre ziemlich angebracht!

In diesem Sinn

Signatur:
Ich bin begeistert!
Beitrag zuletzt bearbeitet von Thomas der Große am 11.07.2009 um 19:29 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Manu (Administrator) http://www.wasistzeit.de
Beiträge: 710, Mitglied seit 16 Jahren
Neo-x schrieb in Beitrag Nr. 1442-31:
Hallo Etepetete Zeitreisende

Nimm dich mit deinen Äußerungen etwas zurück. Etwas mehr Höflichkeit wäre angebracht.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.404, Mitglied seit 13 Jahren
Thomas der Große schrieb in Beitrag Nr. 1442-34:
Dort wo ich herkomme, würde man Typen, die nicht wissen, wie mann sich einer
Dame gegenüber zu benehmen hat, dermaßen verprügeln, dass sie nicht mehr
wüssten, ob sie Männchen oder Weibchen sind.

Hallo Thomas der Große, hallo Zusammen

dort wo ich herkomme hat man das Gentlemengehabe, das darauf fußt, dass man die Frauen (den Begriff "Damen" finde ich unpassend) als das schwächere Geschlecht ansieht denen man die Tür offenhält, schon längst abgelegt. Die meisten und alle selbstbewußten Frauen die ich kenne würden deine Äußerung als Machogehabe abtun. Sie brauchen unseren Schutz und unsere Zuvorkommenheit gar nicht und wenn man sich ihretwegen prügelt, finden sie es nur lächerlich.

Das soll jetzt aber nicht heißen, dass ich das Verhalten von Neo-x und Bauhof Zeitreisende gegenüber gut heiße. Ich mache es nur nicht vom Geschlecht abhängig. Auch halte ich Manus Appell für korrekt und notwendig.

Nichtsdestotrotz fühle aber auch ich mich in letzter Zeit von neuen esoterisch und spirituell herangehenden Mitgliedern gestört, insbesondere, wenn sie sich in Threads zu Wort melden, die ursprünglich vom Autor auf naturwissenschaftlicher oder philosophischer Basis geführt werden wollten.
Die Querelen, die ich in letzter Zeit diesbezüglich hier im Forum beobachte, und die leider nicht immer sachlich geführt werden (ich schließe mich da nicht aus), und die schon zu Austritten geführt haben, zeigen mir, dass hier unbedingt Diskussionsbedarf besteht um weiteren Austritten oder ein sich Zurückziehen zuvorzukommen.

Mein Vorschlag:
Einen neuen Thread zu eröffnen, in dem möglichst viele Mitglieder in sachlicher Form darlegen, was sie eigentlich vom Forum erwarten, was ihre Motivation ist und was sie sich lieber nicht wünschen.
Vielleicht könnte das eine Grundlage für Manu sein, das Forum umzustrukturieren. Vielleicht dahingehend, dass man im Forum mehrere Ressorcen anlegt wie z.B. "Naturwissenschaftliches", "Philosophisches", "Esoterisches" und "Sonstiges". Somit hätte Jeder seinen Bereich, keiner muss sich ausgegrenzt und keiner sich gestört fühlen.

Bleibt die Frage, warum ich nicht selber einen entsprechenden Thread eröffne.
Nun, ich habe schon daran gedacht, denke aber auch, dass es besser wäre, Manu selber macht das.

mfg okotombrok

Signatur:
"Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung wechseln können"
(Francis Picabia)
Beitrag zuletzt bearbeitet von Okotombrok am 12.07.2009 um 14:44 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.375, Mitglied seit 13 Jahren
Okotombrok schrieb in Beitrag Nr. 1442-36:
Vielleicht könnte das eine Grundlage für Manu sein, das Forum umzustrukturieren. Vielleicht dahingehend, dass man im Forum mehrere Ressorcen anlegt wie z.B. "Naturwissenschaftliches", "Philosophisches", "Esoterisches" und "Sonstiges". Somit hätte Jeder seinen Bereich, keiner muss sich ausgegrenzt und keiner sich gestört fühlen.
Hallo Okotombrok,

eine gute Idee, an die ich auch schon gedacht habe. Leider wird eine Umstrukturierung des Forums nicht vor Jahresende erfolgen. Insbesondere wird es bis dahin auch keíne Moderatoren geben, was besonders wichtig wäre.

Ich helfe mir bis dahin damit, dass ich ab sofort keine "Esoterik-Threads" mehr anklicke, so dass ich aus meiner Verärgerung heraus gar nicht mehr in Versuchung geraten kann, Unangemessenes zu schreiben.

M.f.G. Eugen Bauhof

P.S.
Ich schlage dich als ersten Moderator vor.
Signatur:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen,
und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Manu (Administrator) http://www.wasistzeit.de
Beiträge: 710, Mitglied seit 16 Jahren
Zitat:
Mein Vorschlag:
Einen neuen Thread zu eröffnen, in dem möglichst viele Mitglieder in sachlicher Form darlegen, was sie eigentlich vom Forum erwarten, was ihre Motivation ist und was sie sich lieber nicht wünschen.
Gerne. Ich überlasse es dir. Meine Befürchtung ist jedoch, dass die Erwartungen hier ziemlich auseinander gehen und keine gemeinsame Basis gefunden wird.

Zitat:
Vielleicht könnte das eine Grundlage für Manu sein, das Forum umzustrukturieren.
Eine Umstrukturierung ist bereits in Planung und wird noch in diesem Jahr stattfinden. Leider kann ich den Zeitpunkt noch nicht genauer eingrenzen da ich zur Zeit sehr beschäftigt bin. Das Projekt wird jedoch von mir priorisiert und einige Vorarbeiten haben bereits begonnen. Die Todo-Liste hat bereits einen beachtlichen Umfang erreicht.

Zitat:
Vielleicht dahingehend, dass man im Forum mehrere Ressorcen anlegt wie z.B. "Naturwissenschaftliches", "Philosophisches", "Esoterisches" und "Sonstiges". Somit hätte Jeder seinen Bereich, keiner muss sich ausgegrenzt und keiner sich gestört fühlen.
Diese Argumente lassen sich natürlich nicht abstreiten. Andererseits basiert das Forum auf dem Grundgedanken, eine philosophisch-naturwissenschaftlich-übergreifende Plattform zu schaffen. Diese beiden Aspekte möchte ich ganz bewusst auch zukünftig miteinander verschmelzen lassen. Das "Esoterische" hat dabei bereits wieder einen leicht religiös angehauchten Charakter, was ich im Forum eigentlich weniger thematisieren wollte. Vielleicht bleibt aber nur dieser Weg der Thementrennung. Ich werde mir Gedanken dazu machen. Auf der anderen Seite bin ich auch der Meinung, dass die gemeinsame Diskussion genau dieser gegensätzlichen Ausrichtungen im toleranten Umgang miteinander (wie sie hier glücklicherweise auch oft stattfindet) eine besondere Bereicherung darstellt. Voraussichtlich werde ich mich für eine Trennung Esoterik / Philosophisch-naturwissenschaftlich entscheiden, möchte mich aber noch nicht festlegen.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.375, Mitglied seit 13 Jahren
Manu schrieb in Beitrag Nr. 1442-38:
Eine Umstrukturierung ist bereits in Planung und wird noch in diesem Jahr stattfinden. Leider kann ich den Zeitpunkt noch nicht genauer eingrenzen da ich zur Zeit sehr beschäftigt bin.
Hallo Manu,

möglicherweise kann dir Herr Dr. Günter Sturm, Forenbetreiber des Forums http://www.quanten.de/forum/ zu gegebener Zeit gute Tipps zur technischen Realisierung geben. In diesem Forum bin ich auch Mitglied. Es gibt dort neben dem Forenbetreiber mehrere Moderatoren. Das heißt, dort ist alles schon längere Zeit eingerichtet.

Vielleicht überlässt er dir sogar das technische "Grundgerüst" seiner Forensoftware, so dass du dir die Arbeit erheblich erleichtern kannst. Wenn du möchtest, kann ich bei Günter entsprechend anfragen.

Mit freundlichen Grüßen
Eugen Bauhof
Signatur:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen,
und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates.
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben