Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Was wäre wenn Gott als Mensch getarnt auf die Erde kommen würde?

Thema erstellt von BehFra 
Beiträge: 733, Mitglied seit 13 Jahren
Stellen wir uns heute einmal vor, dass in der Zukunft beispielsweise 2051 durch ein höheres Bewusstsein und Technischen Hilfsmitteln gewahr werden, dass Gott geplant hat 2064 die Erde zu besuchen. Nehmen wir nur mal hypothetisch an, es entspräche der Wahrheit. Die erste Frage wäre dann wohl, kommt dieser als Mann oder Frau. Als Mann hätte dieser vieleicht ein wenig bammel. Demzufolge erwarten wir als Menschen mit gesundem Menschenverstand eine Frau. Vieleicht ist Gott ja auch so schlau und kommt als Zwitter, um hier jeden Missbrauch einer Partei zu vermeiden. Vieleicht ist er aber schlauer als wir alle denken und kommt jetzt erst recht als Mann, mit dem hintergedanken, dass die Menschen einen Fehler nicht zweimal machen. Nehmen wir letzteres an und es gelingt ihm tatsächlich zu überleben, er hat ja vermutlich eine perfekte Tarnung. Was wäre dann? Kann ein Mensch sich denn überhaupt vorstellen, was da kommt, wenn es denn kommt? Denke man an Luther aussagen, so wäre ein halbwegs intelligentes Volk dessen sich Denker und Dichter schimpft, schon in der Lage sehr gründlich, über eine solche Situation nachzudenken. Man stelle sich einmal vor, ein für den Menschen undenkbar großes Etwas, hat sich als unsergleichen getarnt, um uns Menschen mal zu sehen. Zweifelsohne wissen wir ja, dass Gott kommt und dass dieser als Mensch getarnt ist. Wir wissen aber nicht welcher Mensch es sein wird, da seine Tarnung sicher perfekt sein wird. Was würden die Menschen heute machen? Ich denke der Zweifel der Menschen wird letztlich die Situation beherrschen. Ich denke die Menschen werden so großen Zweifel bekommen, dass sie Gott fordern. Was wäre wenn Gott sich nicht fordern läßt und nur mal eben die Wahrheit sagen würde. Was wäre diese Wahrheit für ein grauen, wenn die Menschen mehr und mehr erkennen es ist wirklich Gott. Was wäre, wenn alles, was die Menschen sich so vorgestellt, erdacht und geglaubt haben, plötzlich wie ein Kartenhaus zusammenfallen würde. Was wäre wenn die wahre Erleuchtung, vor der Nase baumelt und die Menschen den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. Was wäre wenn Gott einfach die Zeit selbst wäre, als Takt sozusagen. Was wäre das für ein Specktakel, wenn es so kommen würde und die letzte Wahrheit großer Gnade Gottes wäre, die, wir würden das niemals erleben.
Signatur:
Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.697, Mitglied seit 14 Jahren
Sei gegrüsst Frank,

also im Buddhismus gibt es diese Frage, wie Buddha wiederkommt wirklich.
Aus der Biographie des amtierenden Dalai Lamas kann man lesen, dass
der Kandiat bestimmte Tests bestehen mus, woraus es dann offenbar wer-
den sollte, ob er derjenige ist. Die Frage nach dem Geschlecht stellt sich
dabei nicht.

In 50 Jahren sind Männer voraussichtlich nur Drohnen in einem Bienenvolk, da
sich Frauen dann ungeschlechtlich fortpflanzen. Die irdische Evolution
wird sich dabei velangsamen, da die Selektion alle Kriterien verliert, nach denen
Männer sich Frauen aussuchen.

Wengistens von den Esoterikern wird andererseits behaupet, dass Frauen
empfänglicher seien für spitituelle Ebenen.
Im Sinne Deines Beitrag-Nr. 1077-149 ist das ganz sicher richtig.

Zitat:
... um hier jeden Missbrauch einer Partei zu vermeiden
Es gibt eine Verfilmung der Rückkehr Christus' als Schwulen.
Der Titel ist mir entgangen. Das wäre eine gute Tarnung, denn nach
der Ethik der Leviten, die von den Weltreligionen bisher getragen wird,
sind homosexuelle keine lebenswerten Geschöpfe.

Zitat:
Was wäre wenn die wahre Erleuchtung, vor der Nase baumelt und die Menschen den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.
Dann wären wir hier.

Signatur:
Ich bin begeistert!
Beitrag zuletzt bearbeitet von Thomas der Große am 09.03.2008 um 13:26 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 733, Mitglied seit 13 Jahren
Hi Thomas,
dann wären wir hier.

Das Männer als Dronen enden, ist genauso wahrscheinlich, wie Frauen in der Dose, also unmöglich.

Ist es nicht eher so, dass den Menschen der Zweifel ihrer Herkunft einfach so unglaublich hoch gehängt wird, dass letztlich nur noch der Glaube, an das gute im Mensch hift und die Tatsache im Willen seiner selbst, die Liebe für vogelfrei erklärt, jedoch immer der Wahrheit entsprechen muß.
Signatur:
Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 30, Mitglied seit 13 Jahren
@Neo-X:

Ich denke, die Antwort wäre 42, wenn dem Film nicht ein winziger Logikfehler unterlaufen wäre. Und zwar ist 42 die Antwort auf die Frage nach Gott, dem Leben und allem. Allerdings ist "Gott, dem Leben und allem" (Ich weiss, dass das Zitat nicht 100%ig stimmt.) keine Frage. Somit kann 42 auch keine Antwort sein. Es könnte eine zynische Bemerkung sein, genauso wie eine Gegenfrage oder einfach ein Error-Code. Aber eine Antwort kann es nicht sein, weil, wie gesagt, keine echte Frage gestellt wurde. :) Aber das nur am Rande.

Zytegyst
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.052, Mitglied seit 15 Jahren
Zitat:
Von: Neo-x
Die Antwort ist 42

Meint : werde mal 42 Jahre alt und du kannst dir, als gebildeter Mensch, die Antwort selber geben.

Ausnahmen bestätigen die Regel ...
Signatur:
All sind alle
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 733, Mitglied seit 13 Jahren
Und es sprach da einer vor langer Zeit; Mensch, wenn Du wüsstest wer ich bin, würdest Du vor mir in die Knie gehen und wenn Du es machst, dann voller Dankbarkeit, aber nicht um meinet Willen.
Signatur:
Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 733, Mitglied seit 13 Jahren
Ich denke eher, dass Gott eine Erfindung seiner selbst ist, so eine Art innerer Spiegel für den Menschen sein Gewissen vor sich selbst. Ich denke das dieser Spiegel des Gewissens für jeden Menschen gleich und gleich einer allgemeinen Anschauunung der Menschen Gemeinschaft darstellt. Ich denke das diese Art einer Christbaumkugel nur schwer zu durchschauen ist, aber der Baum ist grün, wenn auch die Blätter, Nadeln sind, sind es eben die Menschen deren Philosophie die Liebe wiegt, deren Wahrheit letztlich jeder für sich selbst bestimmt.
Signatur:
Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben