Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Wie alt ist der Astronaut tatsächlich ?

Thema erstellt von Harti 
Beiträge: 1.851, Mitglied seit 17 Jahren
Hallo Claus,
angeregt durch deine Überlegung zum Machschen Prinzip bin ich ins Grübeln gekommen.
Diese Überlegungen erscheinen mir sehr interessant, im kritischen Hinblick auf die Grundbegriffe der SRT (Inertialsystem, Bahnkurve, Kraft...). Wenn man diese Grundbegriffe akzeptiert ist das Zwillingsproblem allerdings gelöst.
Das Thema wäre eines eigenen Threads würdig.

Gruß
zara.t.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.375, Mitglied seit 14 Jahren
Zara.t. schrieb in Beitrag Nr. 1198-61:
...angeregt durch deine Überlegung zum Machschen Prinzip bin ich ins Grübeln gekommen. Diese Überlegungen erscheinen mir sehr interessant, im kritischen Hinblick auf die Grundbegriffe der SRT (Inertialsystem, Bahnkurve, Kraft...). Wenn man diese Grundbegriffe akzeptiert ist das Zwillingsproblem allerdings gelöst. Das Thema wäre eines eigenen Threads würdig.

Hallo Zara,

Ich dachte bisher, das Zwillingsproblem ist allein durch die SRT lösbar. Ich meine, dazu hast du dich in anderen Beiträge auch so geäußert. Ich kenne das Machsche Prinzip bisher nur im Zusammenhang, weil Einstein dadurch bei seinen Überlegungen zur ART auf die "richtigen Sprünge" gebracht wurde.

Ein neuer Thread über das Machsche Prinzip wäre allerdings auch für mich interessant.

Mit freundlichen Grüßen
Eugen Bauhof
Signatur:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen,
und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.851, Mitglied seit 17 Jahren
Halo Eugen,
hat man die Grundlagen der SRT einmal akzeptiert, ist das Zwillingsparadox vollständig im Rahmen der SRT lösbar.

Spannend ist und bleibt es aber die Grundlagen der SRT kritisch zu durchleuchten. (IMHO:-)

Grüße
zara.t.
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben