Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Was ist ein Wurmloch?

Thema erstellt von Miri 
Beiträge: 18, Mitglied seit 14 Jahren
Kann mir jemand erklären was ein Wurmloch ist?
Signatur:
miri
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 49, Mitglied seit 12 Jahren
Ein Wurmloch ist eine art Abkürzung zwischen 2 Punkten in der Raumzeit. Um ein Wurmloch entstehen zu lassen müssen extreme Kräfte walten, z.b. ein riesiges schwarzes Loch( mehrere 1000 sonnenmassen). Durch die extreme Schwerkraft auf engstem Raum wird die Raumzeit so stark verformt, das sie "quasi reisst".So werden 2 eigentlich sehr weit entfernte punkte miteinander verbunden. Bisher sind Wurmlöcher rein hypothetisch,aber sie dürfen sich nobler Herkunft erfreuen. Sie wurden von Einstein (in zusammenarbeit mit Nathan Rosen ) zum erstenmal erwähnt als Einstein-Rosen Brücken. Den Namen Wurmloch verpasste ihnen dann die S-F Literatur.Ich hoffe deine Frage ausreichend beantwortet zu haben.Ich kann dir auch noch genauer erklären was da passiert,aber dann wird es sehr technisch.
Signatur:
Wer etwas einem laien nicht erklären kann,hat es selbst nicht verstanden. Feynman über Wissenschaft
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 65, Mitglied seit 12 Jahren
Kann man vergleichen mit dem Apfel und einen Wurm. Der Wurm will auf die andere Seite des Apfels, nimmt aber nicht den Weg über die Oberfläche, sondern direkt durch den Apfel. Daher kam dann auch der Name "Wurmloch". ;)

Oder man nimmt dann die technische Erklärung von Terry. :)
Signatur:
Es gibt keine relevante Zeit,das Ende bestimmt den Anfang.
Und am Anfang war das Bewusstsein...
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.347, Mitglied seit 14 Jahren
Wobei noch anzumerken wäre, daß es eine Einbahnstraße ist. Ein Wurmloch (in einer Kirsche) wird durch den Kern (ein Schwarzes Loch) verstopft. Man kommt zwar hinein, aber nicht mehr hinaus.
;-)

Signatur:
Es gibt keine Urknall-Singularität.
Beitrag zuletzt bearbeitet von Bernhard Kletzenbauer am 23.07.2007 um 03:39 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 65, Mitglied seit 12 Jahren
... und es wäre vielleicht noch ergänzen, dass ein Wurmloch ein rein hypothetisches Gebilde ist. Meines Wissens konnte bislang noch kein wissenschaftlicher Nachweis dafür erbracht werden, dass eine solche "Abkürzung" in der Raumzeit tatsächlich existiert.

Dass Wurmlöcher "Einbahnstraßen" sind und sonstige Eigenschaften, die Wurmlöchern nachgesagt werden, sind demnach auch reine Theorie.

Es gibt sehr interessante Gedankenexperimente, wie man ein Wurmloch so "aufblähen" könnte, sodass ein makroskopisches Objekt hindurch passen würde - und dann am anderen Ende in einer anderen Raumzeit landen würde (Stichwort: Zeitreisen). Die meisten Wissenschaftler sind jedoch davon überzeugt, dass dies nicht möglich ist.

Gruß
Marco

Signatur:
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt" -- Albert Einstein
Beitrag zuletzt bearbeitet von MarcoG am 13.08.2007 um 00:55 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben