Willkommen in Manus Zeitforum
InformationenAnmelden Registrieren

Erweiterte Suche

Zeit anhalten was ist dann mit den Atomen?

Thema erstellt von Pju14 
Beiträge: 14, Mitglied seit 12 Jahren
Hallo LeuteI
Erstmal ne frage vorweg die elektronen kreisen ja um das atom.wenn ich die zeit anhalten könnte würde dann das atom verschwinden?weil die elektronen und der rest bewegen sich ja dann nicht mehr.
wenn dies der fall ist dann würde ja wenn man die zeit anhält alles verschwinden oder?
Pju danke im vorraus
Signatur:
Gott ist tot.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.177, Mitglied seit 14 Jahren
Wenn du die Zeit anhältst, kannst du auch nicht mehr mit dem Atom wechselwirken, was du aber tun müsstest, um etwas über das Atom zu erfahren.

Davon abgesehen ist die Vorstellung falsch, dass da ein Elektron um das Atom kreist... das sind Modelle, mit denen sich bestimmte Prozesse gut erklären lassen und man kann es so verstehen, mehr aber auch nicht.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 102, Mitglied seit 13 Jahren
Gute Antwort aber trotzdem nicht zufriedenstellend. ;)
Signatur:
Wenn alle Stricke reißen, dann häng ich mich auf. ~ Karl Kraus
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 1.177, Mitglied seit 14 Jahren
Das haben leider solche Fragen irgendwie an sich. ;)
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 102, Mitglied seit 13 Jahren
Vieleicht können wir ja doch eine Antwort bekommen. Das ist wie die Division durch 0. Da kann man auch nicht direkt durch 0 dividieren. Da gibt es ja eine Näherungswertberechnung. Also erst 1 durch 0,1 dann 1 durch 0,01 und so weiter. Außerdem gab es doch noch andere Zahlensysteme bei dem die Division durch 0 möglich war.
Signatur:
Wenn alle Stricke reißen, dann häng ich mich auf. ~ Karl Kraus
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 726, Mitglied seit 14 Jahren
Pju14 schrieb in Beitrag Nr. 954-1:
Hallo LeuteI
Erstmal ne frage vorweg die elektronen kreisen ja um das atom.wenn ich die zeit anhalten könnte würde dann das atom verschwinden?weil die elektronen und der rest bewegen sich ja dann nicht mehr.
wenn dies der fall ist dann würde ja wenn man die zeit anhält alles verschwinden oder?
Pju danke im vorraus
Zunächst: Die Elektronen kreisen nicht um das Atom (bzw. um den Atomkern). Insbesondere ist der Grundzustand eines Atoms zeitunabhängig, da bewegt sich also ohnehin nichts. Außerdem: Wenn Du die Zeit anhalten könntest, dann hätte das Atom gar keine Zeit, zu verschwinden :-)

Allerdings in einem gewissen Sinne würde das Atom tatsächlich aus dem Universum verschwinden: Wenn Du im Bereich, in dem sich das Atom befindest, die Zeit anhalten würdest, dann hättest Du keine Möglichkeit mehr, mit diesem Bereich in Kontakt zu kommen (Du könntest noch nicht einmal den Zeitstopp beenden, denn auch dazu benötigst Du Zeit!) Somit könnte man den entsprechenden Raumbereich als nicht mehr zu unserem Universum gehörig bezeichnen, da er ja nicht mit unserem Universum wechselwirken kann.
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 14, Mitglied seit 12 Jahren
Super dankeschön^^
Ist ja eigentlich logisch das das Atom gar keine Zeit hat zu verschwinden,wenn keine Zeit mehr da ist. Hätt ich auch echt selbst drauf kommen können ... -.-
euer Pju
Signatur:
Gott ist tot.
[Gäste dürfen nur lesen]
avatar
Beiträge: 1.328, Mitglied seit 12 Jahren
Timeout schrieb in Beitrag Nr. 954-6:
[Zunächst: Die Elektronen kreisen nicht um das Atom (bzw. um den Atomkern). Insbesondere ist der Grundzustand eines Atoms zeitunabhängig, da bewegt sich also ohnehin nichts. Außerdem: Wenn Du die Zeit anhalten könntest, dann hätte das Atom gar keine Zeit, zu verschwinden :-)

Allerdings in einem gewissen Sinne würde das Atom tatsächlich aus dem Universum verschwinden: Wenn Du im Bereich, in dem sich das Atom befindest, die Zeit anhalten würdest, dann hättest Du keine Möglichkeit mehr, mit diesem Bereich in Kontakt zu kommen (Du könntest noch nicht einmal den Zeitstopp beenden, denn auch dazu benötigst Du Zeit!) Somit könnte man den entsprechenden Raumbereich als nicht mehr zu unserem Universum gehörig bezeichnen, da er ja nicht mit unserem Universum wechselwirken kann.

Elektronen kreisen nicht, sie sind "verschmiert" in der Schale - Orbital. Es hängt von der dualistischen Charakter der Elementarteilchen. In Orbital verhalten sie sich als Wellen.
Warum Grundzustand des Atoms ist zeitunabhängig?! Ich bin Laihe, aber so viel weis ich: da gibt es starke und schwache Wechselwirkung. Also die Zeit ist sehr wohl präsent in der Atom. Die Zeit ist unabhängig von mir und dir, sie braucht nicht wechselwirken mit einem intelligentem Wesen. Es muss ein Wechselwirkung überhaupt stattfinden und es findet statt in einem Atom.

Ich finde die Frage von Pju14 sehr interessant. Dafür würde ich das Jetzt definnieren müssen. Sagen wir Jetzt ist eine Trennscheibe zwischen Vergangenheit und Zukunft. Diese Trennscheibe kann verschiedene Dicke haben. Unsere Wahrnehmbare Jetzt ist mit Milisekunden definiert. Das Bild von Kosmos, das Schnitt, das Teleskope in ganzen Welt jeder Nacht machen, beinhaltet Milijarden Jahren - so dick ist Jetzt Schnitt durch Universum.
Was wäre, wenn Jetzt Schnitt würde so dünn wie Plancksche Zeit?
Signatur:
Wer nicht manchmal das Unmögliche wagt, wird das Mögliche nie erreichen
[Gäste dürfen nur lesen]
Beiträge: 75, Mitglied seit 12 Jahren
Wenn man der Quantenphysik etwas glauben schenken will sähe das so aus:

Elektronen haben keine Bewegung sondern nur Wahrscheinlichkeiten welche ihren Aufenthalt definiert.
Die Kreisen also weder um den Atomkern noch sind sie irgendwie dort verschmiert.

Würden wir also die Zeit anhalten gäbe das sicher ein Interresantes Bild von dem Atom ab.
Man würde bei einem Wasserstoffatom zb das Elektron an jedem Platz in der Atomhülle nachweisen können.( Natürlich ist das Illusion ohne "Zeit dafür zu haben" aber es ist ja auch nur ein Denkspiel )
An jedem Punkt innerhalb der Atomhülle wäre das Elektron mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit welche in Summe 100% ergibt.

Das selbe würde letztlich für alle Energetischen Dingen im Universum gelten. ( Man beachte Materie besteht nur aus Energie )
Wir hätten also ein Zustand von unglaublich vielen aber endlichen Wahrscheinlichkeiten!
Diese könnte man Theoretisch in Informationen umwandeln und hätte somit 1 Frame unseres Universums gespeichert.

Ich denke mit der String Theorie haben wir einen Meilenstein hinter uns gebracht sodas wir endlich die Quantenphysik in unser Weltbild entrigieren können. Dies gibt so verdammt viele Antworten auf so viele Fragen. Schade das Einstein dazu nix mehr sagen kann wäre sicher interresant gewesen.

Signatur:
Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen. (Startrek 7^^)
Beitrag zuletzt bearbeitet von Muhhase am 10.02.2007 um 15:06 Uhr.
[Gäste dürfen nur lesen]
In diesem Forum dürfen nur Mitglieder schreiben. Hier kannst du dich anmelden
Zum Seitenanfang Nach oben